thumbnail Hallo,

Pep Guardiola: “David Luiz wechselt nicht nach München“

Pep Guardiola erklärt auf einer PK vor dem Audi-Cup, dass David Luiz nicht nach München wechseln werde und er mit dem Kader zufrieden sei.

München. Bayern-Trainer Pep Guardiola spricht auf einer Pressekonferenz über den Audi-Cup, gibt an, dass David Luiz vom FC Chelsea nicht zum FC Bayern wechseln werde und er mit seinem Kader zufrieden sei.

Pep Guardiola verkündete offen: "Das ist ein englisches Gerücht und es ist nicht wahr. David Luiz wird nicht nach München kommen. Ich habe vier, fünf Innenverteidiger und bin mit ihnen sehr zufrieden."

Zu der Frage, mit welchen Spielern der 42-Jährige beim Turnier plane, erklärte er: "Nächsten Freitag wird das erste Mal die komplette Mannschaft zusammen sein. Dante, Martinez und Gustavo sind für morgen bereit, haben aber erst eine Woche trainiert. Ich weiß noch nicht, wie lange sie spielen. Es wäre schön für sie, wenn sie gegen ein starkes Team spielen könnten. Mario trainiert am Freitag wieder mit der Mannschaft."

Guardiola liebäugelte schon beim letzten Turnier mit Bayern-Engagement

"Es waren natürlich super-super-super Spiele", sagte der Spanier über die bisherigen Audi-Cups. "Wir saßen damals mit Tito Vilanova auf der Tribüne, als Bayern gegen Milan gespielt hat. Ich habe mit Uli Hoeneß über den Verein und das Turnier gesprochen. Ich habe gesagt, dass ich eines Tages vielleicht hier Trainer sein könnte. Aber im Fußball kann man das nie sagen. Ich war hundertprozentig auf Barcelona konzentriert."

Ein wichtiges Thema in der Vorbereitung war die Sechserposition, die bislang Neuzugang Thiago bekleidete. Guardiola gab interessante Einblicke in seine Überlegungen und bezog sich dabei besonders auf Schweinsteiger: "Bastian ist ein unglaublicher Spieler. Er hat viel Erfahrung und er liebt Bayern München. Er ist aber noch nicht ganz fit. Er braucht noch mehr Zeit. Das sagt er mir und das sagen die Ärzte auch. Ich weiß noch nicht, ob ich mit einem oder zwei defensiven Mittelfeldspielern spielen werde. Thiago ist fit und ich muss im Moment mit den fitten Spielern arbeiten. Wir haben einen großen Kader und jeder will spielen. Wir werden sehen."

"Wichtiges Vorbereitungsturnier" für Milan

Milan-Coach Massimiliano Allegri ist von der Wichtigkeit dieses Tuniers durchaus überzeugt: "Für uns ist das hier ein wichtiges Vorbereitungsturnier. Bevor es mit der Champions-League-Qualifikation losgeht, ist es sehr gut, gegen Manchester City und womöglich den FC Bayern zu spielen", merkte der Italiener auf der Pressekonferenz an.

Auch bezüglich Mario Balotelli nahm der 45-Jährige Stellung: "Mario ist für uns ein wichtiger Spieler, aber er wird hier nicht dabei sein. Er ist erst seit zwei Tagen wieder im Training nach seinem Urlaub", sagt Allegri über seinen Superstar.

Ex-Bayernstar Lucio nicht mit an Bord

Der ehemalige Bayern-Publikumsliebling Lucio werde beim Audi Cup nicht dabei sein, erklärt Sao-Paolo-Coach Autuori. Der 35-jährige Brasilianer habe schon beim letzten Ligaspiel nicht mehr gespielt und wurde aus dem Kader gestrichen. "Man muss eben Entscheidungen treffen und ich denke es war die richtige Entscheidung."

City-Team komplett, Turnier wichtig

Pellegrini erklärte auf der PK, dass der Kader des Manchester-Klubs vollständig und das Turnier wichtig sei: "Das ganze Team ist hier. Wir bauen gerade unsere Mannschaft auf und es ist ein sehr wichtiges Turnier für uns."

Bayern - Maß aller Dinge

Einigkeit herrscht bei den Trainern bezüglich der andauernden Dominanz des FC Bayern in Europa. "Bayern wird weiter eine wichtige Mannschaft in Europa sein", erklärte Pellegrini, Trainer von Manchester City.

Zustimmung erhält der Chilene von Milan-Coach Allegri: "Sie sind sehr stark. Wir müssen aus unsere Sicht das Beste tun. Sie haben in den letzten Jahren gezeigt, dass sie eines der besten Teams der Welt sind. Mit Guardiola werden sie sich nochmal verbessern. Mit den Neuverpflichtungen sind sie ein fantastisches Team. Der deutsche Fußball ist in einem tollen Zustand und wird sich weiter verbessern."

EURE MEINUNG: Wer gewinnt den Audi-Cup? 

Dazugehörig