thumbnail Hallo,

Aaron Ramsey, Mittelfeldspieler von Arsenal London, ist nicht überrascht, dass Manchester United Interesse an Cesc Fabregas hat. An einen Wechsel glaubt der Waliser aber nicht.

London. Aaron Ramsey geht davon aus, dass Cesc Fabregas auch in der neuen Saison das Trikot des FC Barcelona tragen wird. Trotz des Interesses von Manchester United glaubt er nicht an einen Wechsel. Sein ehemaliger Mitspieler vom FC Arsenal wird um seinen Platz bei den Katalanen kämpfen.

Angeblich hat der amtierende englische Meister den Spaniern ein neues Angebot über rund 40 Millionen Euro für Fabregas unterbreitet. Bislang wurden zwei Angebote abgelehnt, dass letzte soll 35 Millionen Euro betragen haben.

Fabregas wird um Stammplatz kämpfen

"Ich habe die Gerüchte gelesen, kann aber nicht sagen, was an dieser Sache dran ist“, so Ramsey gegenüber der Daily Mail. “Er ist ein klasse Spieler und wird mit einigen Vereinen in Verbindung gebracht. Ich weiß auch nicht genau, was passieren wird, aber er ist aktuell in Barcelona. Zu einem früheren Zeitpunkt hat er gesagt, dass er dort auch bleiben und um einen Stammplatz kämpfen will.“

Gunners müssen an Leistung der Rückrunde anknüpfen

Für die anstehende Saison der Gunners ist Ramsey, der sich in der vergangenen Rückrunde einen Stammplatz im Team von Arsene Wenger erarbeitet hat, optimistisch. “Mit dem Ausgang der letzten Saison können wir zufrieden sein. Von mir selbst erwarte ich auf der Position des zentralen Mittelfeldspielers eine größere Torgefahr.“ Wichtig wird es sein, dass die Londoner ordentlich aus den Startlöchern kommen. "Unser Ziel ist es gut in die Saison zu starten und nicht wie in den letzten Jahren zu beginn einen großen Rückstand zuzulassen."

EURE MEINUNG: Kann Arsenal in den Kampf um die englische Meisterschaft eingreifen?

Dazugehörig