thumbnail Hallo,

Der Wechsel von Fabregas vom FC Barcelona nimmt Formen an. United-Trainer Moyes spricht offen über die Verhandlungen, einen Dämpfer gibt es allerdings von Arsenal-Coach Wenger.

Manchester. Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Cesc Fabregas zu Manchester United haben neue Nahrung erhalten. Nachdem sich Wunschkandidat Thiago Alcantara vom FC Barcelona für einen Wechsel zum FC Bayern München entschieden hat, hat United mit Fabregas einen anderen Barca-Mittefeldspieler ins Visier genommen. Seit Tagen kursieren Gerüchte um einen Wechsel des Spaniers, jetzt bestätigten die Red Devils, ein Angebot abgegeben zu haben.

Weitere Informationen könnten Samstag folgen

Auf einer Pressekonferenz in Sydney, wo der englische Meister derzeit tourt, antwortete United-Trainer David Moyes auf die Frage eines Journalisten über das Interesse an Fabregas: "Ich hoffe, dass ich von Freitag auf Samstag mehr Informationen erhalte, wie die Verhandlungen laufen." Medienberichten zufolge hat United-Vizepräsident Ed Woodward die Vereinstour bereits verlassen und ist auf dem Weg nach Barcelona.

Ablösesumme ca. 30 Millionen Euro

Die Höhe der Ablöse soll um die 30 Millionen Euro liegen, wie die spanische "Marca" spekuliert. Barca hatte allerdings zuletzt den Eingang eines Angebots für den 26-jährigen Fabregas dementiert.

Arsenal mit Vorrecht bei Fabregas-Wechsel

Wenig Hoffnung auf einen Wechsel von Fabregas wurde Manchester United am Donnerstag von Fabregas' Ex-Trainer Arsene Wenger gemacht. Grund: Der FC Arsenal, der Fabregas 2011 für 34 Millionen Euro nach Barcelona verkaufte, hat eine Rückkaufklausel in Höhe von knapp 29 Millionen Euro und ein Vorrecht, wenn der spanische Welt- und Europameister das nächste Mal wechselt.

Derzeit keine Chancen auf Wechsel

Arsenal-Coach Wenger bestätigte gegenüber dem Mirror, dass die Gunners Gewehr bei Fuß stünden, derzeit aber kaum Chancen auf einen Wechsel des Spaniers bestehe - auch nicht für United: "Für den Moment hat Fabregas entschieden, noch ein Jahr in Barcelona zu bleiben. Wir haben die Klausel, also sind wir in Alarmbereitschaft, aber im Moment ist das kein aktuelles Thema."

In der vergangenen Saison kam Fabregas in der Primera Division auf 32 Einsätze (elf Tore, 14 Vorlagen) sowie auf acht Spiele in der Champions League (ein Tor) und sieben Spiele im spanischen Pokal (zwei Tore, eine Vorlage). Sein Vertrag beim FC Barcelona läuft noch bis 2016.

EURE MEINUNG: Sollte Fabregas sich für Barca oder United entscheiden?

Dazugehörig