thumbnail Hallo,

Mit viel Lob ist Paulinho von den Corinthians verabschiedet worden. Den Mittelfeldspieler zieht es zu den Tottenham Hotspur, die eine stattliche Summe für ihn überweisen.

Sao Paulo. Der Wechsel von Paulinho zu den Tottenham Hotspur ist nur noch eine Formalität. Nach einem Kurzurlaub soll der brasilianische Nationalspieler an der White Hart Lane unterschreiben. Sein Verein Corinthians Sao Paulo verabschiedete den Confed-Cup-Sieger auf einer Pressekonferenz.

"Die Corinthians sind sehr stolz, einen solchen Spieler in seinen Reihen gehabt zu haben", erklärte Sportdirektor Roberto de Andrade vor Medienvertretern an der Seite von Paulinho, der den Tränen nah war. Der Vertrag des Mittelfeldakteurs beim brasilianischen Erstligisten lief noch bis 2015, die Spurs zahlen knapp 20 Millionen Euro.

"Er hat es sich verdient, seine Karriere bei einem englischen Klub fortzusetzen und eine neue Kultur kennenzulernen", so de Andrade weiter, der den 24-Jährigen in höchsten Tönen pries: "Ich möchte dem großartigen Paulinho für all das danken, was er für Corinthians getan hat. Er wird niemals von irgendwem hier vergessen."

Zurück nach Europa

Paulinho spielte seit 2010 für den Traditionsverein aus der Millionenmetropole Sao Paulo und erzielte in 85 Spielen 19 Tore. Zuletzt sorgte er beim Confederations Cup mit Brasilien für Furore und stand beim Finalsieg (3:0) über Welt- und Europameister Spanien 88 Minuten lang auf dem Feld. London ist seine dritte Europa-Station nach den Leihen an den FC Vilnius (2006/07) und LKS Lodz (2007/08).

EURE MEINUNG: Wird sich Paulinho bei den Spurs durchsetzen?

Dazugehörig