thumbnail Hallo,

Der Kroate glaubt, sein früherer Teamkollege von Tottenham würde seiner Mannschaft helfen, einen Schritt nach vorne zu machen. Die Spekulationen um einen Wechsel verdichten sich.

Madrid. Wenn es nach Luka Modric geht, würde sein früherer Teamkollege der Tottenham Hotspurs, Gareth Bale, „perfekt“ zu Real Madrid passen. Wie Goal herausgefunden hat, hat der Präsident der „Los Blancos“, Florentino Perez, Bale zum Ziel Nummer Eins erklärt. Dafür will er ihm einen Vertrag mit 12 Millionen Euro Jahresgehalt anbieten, um ihn von der White Hart Lane ins Santiago Bernabeu zu lotsen.

Real könne nur profitieren

Tottenham geht davon aus, dass Bale bei dem Klub bleibt, und hat ihm einen Vertrag mit einem Jahresgehalt von knapp sechs Millionen angeboten. Modric aber glaubt, dass sein ehemaliger Weggefährte in der spanischen Hauptstadt richtig einschlagen würde: „Es ist ein schwieriges Thema für mich, weil ich mit ihm bei Tottenham war“, so der Kroate gegenüber der spanischen Zeitung Marca. „Ich kann euch sagen, dass wir befreundet sind und er ein außergewöhnlicher Spieler ist.“

„Ein Verein wie Real Madrid, Tottenham oder irgendein anderer kann nur davon profitieren, einen solchen Spieler zu haben. Da Real Madrid ein Team von Stars ist, würde Bale perfekt passen. Er würde uns eine neue Dimension verleihen. Er kann schießen, ist kraftvoll und schnell und ist die Art von Spieler, der uns dabei helfen könnte, einen Schritt nach vorn zu machen. Ob er wechselt oder nicht, hängt von den Vereinen ab, aber wenn er bei Real Madrid landet, kann das nur gut für uns sein.“

Modric will in Madrid bleiben

Modric hat dann die Gelegenheit genutzt, die Berichte über seine Unzufriedenheit in Spanien und eine Rückkehr in die Premier League zu dementieren. „Ich habe keine Zweifel [daran, dass ich bleibe]“, versicherte er. „Ich möchte beim besten Club der Welt bleiben. Es ist ein Privileg, hier zu sein. Ich möchte in Zukunft mehr zeigen und denke über nichts anderes nach, als die kommende Saison hier zu verbringen.“

Der Kroate kann "bessere Leistungen bringen"

„Ich denke, Real hat nur ein wenig von meinem Spiel gesehen. Ich kann bessere Leistungen bringen und mehr anbieten. Ich hoffe, dass ich das in der Zukunft schaffe und dem Verein und den Fans beweise, dass sie mit meinem Transfer richtig gelegen haben. Ich möchte sicherstellen, dass ich eine gute Vorbereitung spiele und mich gut auf die kommende Saison vorbereite. Das ist wichtig für mich.“

Luka Modric wechselte im letzten Sommer für 35 Millionen Euro von den Tottenham Hotspurs zu Real Madrid. Bislang erzielte er für die Madrilenen drei Treffer in 33 Spielen.

EURE MEINUNG: Wohin soll Bale wechseln? Oder soll er bei den Spurs bleiben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig