thumbnail Hallo,

FC Chelsea: Andre Schürrle lobt Jose Mourinho als "besondere Persönlichkeit"

Andre Schürrle wechselt zum FC Chelsea und äußerte sich nun bereits zu seinem neuen Trainer Jose Mourinho. Der deutsche Nationalspieler will sich in England unbedingt durchsetzen.

London. Nationalspieler Andre Schürrle freut sich auf seine neue Aufgabe beim FC Chelsea und vor allem auf seinen neuen Trainer Jose Mourinho. "Er hat wirklich eine besondere Persönlichkeit und ist dabei cool drauf", sagte der 22-Jährige in einem Interview mit der Bild über den portugiesischen Coach.

Mourinho habe ihm bereits am Rande des Abschiedsspiels für Michael Ballack am 5. Juni mitgeteilt, dass sein Wechsel von Bayer Leverkusen zu den Blues perfekt sei. "Es ist alles durch, du bist mein Spieler", habe der alte und neue Chelsea-Trainer zu ihm gesagt. Deshalb sei er auch nicht verunsichert gewesen, als Meldungen kolportiert wurden, nach denen der Transfer geplatzt sei.

Schürrle will sich in England durchsetzen

Über Mourinho habe er sich auch bei seinen Nationalmannschaftskollegen Mesut Özil und Sami Khedira erkundigt, die unter dem 50-Jährigen bei Real Madrid gespielt haben. "Sie haben mir beide gesagt, dass er der beste Trainer ist, unter dem sie je gearbeitet haben", berichtete Schürrle, der fest davon überzeugt ist, dass er sich in der Premier League durchsetzen wird.

Das glaubt auch Joachim Löw, wie Schürrle ergänzte: "Der Bundestrainer meint, dass Chelsea gut zu mir und meinem Spiel passt." Schürrle wird in den kommenden Tagen den Medizincheck bei Chelsea absolvieren und anschließend in London einen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Bayer kassiert für den offensiven Mittelfeldspieler angeblich 22 Millionen Euro.

EURE MEINUNG: Wird sich Schürrle beim FC Chelsea durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig