thumbnail Hallo,
Bald werden hier mehr Zuschauer einen Platz finden

FC Liverpool: Ausbau der Anfield Road nimmt Gestalt an

Bald werden hier mehr Zuschauer einen Platz finden

Getty Images

Das jahrelange Hickhack um die zukünftige Spielstätte des FC Liverpool steht womöglich vor einem Ende: Noch in diesem Jahr könnte die Anfield Road ausgebaut werden.

Liverpool. Die Würfel waren im Oktober gefallen: Nach fast zehn Jahren Planung hatte der FC Liverpool die Planung für einen Stadionneubau verworfen und sich entschieden, die Anfield Road zu modernisieren. Nach neuestem Stand könnte noch dieses Jahr mit dem Umbau begonnen werden. Zuerst müssen allerdings die umliegenden Grundstücke aufgekauft werden.

Wenn die Planung abgeschlossen ist, können die Bauarbeiten beginnen", erklärte Liverpools Vorstandsvorsitzender Ian Ayre im Gespräch mit dem Liverpool Echo. "Für den Ausbau der Anfield Road brauchen wir Gewissheit, und die haben wir, wenn wir im Besitz der Grundstücke sind", so Ayre weiter.

Die Rede ist von den Grundstücken, die das altehrwürdige, 1884 erbaute Stadion im Stadtbezirk Anfield umgeben. Der Erwerb dieser ist unerlässlich, will man die Arena ausbauen. "Wir haben dabei große Fortschritte gemacht", betonte der Avre.

"Wenn wir alle Grundstücke erworben haben, werden wir den nächsten Schritt gehen. Wir erwarten, dass damit im Sommer zu rechnen ist", zeigte sich 50-Jährige zuversichtlich. Seit Jahren arbeitet der FC Liverpool auf ein neues Stadion hin, um die Konkurrenzfähigkeit aufrecht zu erhalten.

"Hinken bei den Einnahmen durch die Spiele hinterher"

"Es gibt drei Einnahmequellen: Die Fernsehvermarktung, das Merchandising und die Zuschauereinnahmen", erklärte der seit 2011 amtierende Vorstandschef und erläuterte: "Die ersten beiden Quellen sind bei uns sehr beeindruckend, aber bei den Einnahmen durch die Spiele hinken wir hinterher."

"Ein größeres Stadion und die Teilnahme an der Champions League sind zwei Umstände, die uns mit einem Schlag wieder konkurrenzfähig machen würden", prophezeit Ayre.

2003 erhielt der FC Liverpool die Baugenehmigung für ein neues Stadion im Stanley Park, auf halbem Weg zwischen Anfield und Evertons Goodison Park. Bis August 2012 sollte die neue Arena stehen. Die Wende brachte allerdings der Eigentümerwechsel bei den Reds 2010: Die Pläne wurden verworfen.

Die Kapazität der sanierten Anfield Road soll den Planungen zufolge 60.000 Zuschauer betragen. Bisher hat Anfield ein Fassungsvermögen von 45.000 Besuchern.

EURE MEINUNG: Freut ihr euch auf das sanierte Stadion?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig