thumbnail Hallo,

Luis Suarez bestätigt Wunsch, Liverpool zu verlassen

Der uruguayische Angreifer hat bestätigt, den FC Liverpool verlassen zu wollen. Wohin der Weg des Stürmers führt, ist unklar. Angeblich soll Real Madrid interessiert sein.

Liverpool. Luis Suarez bestätigte nun, dass er den FC Liverpool und die Premier League verlassen wolle. Das Ziel des Stürmers bleibt dabei aber weiterhin unklar, Real Madrid soll sich allerdings unter den Interessenten befinden.

"Ich werde von den Medien schlecht behandelt"

Zuletzt gab es über Suarez immer wieder negative Berichterstattung - auch ein Grund für ihn, England den Rücken zu kehren: "Ich werde von den Medien schlecht behandelt - da kann es mir niemand vorwerfen, den Klub eines Tages verlassen zu wollen. Ich habe eine Familie und möchte sie aus diesem ganzen Trubel raushalten", so der 26-Jährige bei einer Pressekonferenz in Uruguay.

"In England würde ich nie einen Preis bekommen"

Obwohl Suarez auf der Insel kein gutes Standing hat - bei den Liverpool-Fans genießt er ein umso höheres Ansehen. Die Anhänger wählten ihn nach seinen 30 Treffern in der vergangenen Saison zum 'Liverpool-Spieler des Jahres'. "In ganz England würde ich nie einen Preis bekommen - die Liverpool-Fans sind schon was besonderes", so Suarez.

Ablöse 47 Millionen Euro

Und auch der Verein kann und will scheinbar auf Suarez verzichten - er kann den 18-maligen englischen Meister, bei dem er noch bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag steht, für eine festgeschriebene Ablösesumme von 40 Millionen Pfund (46,7 Millionen Euro) verlassen.

Dazugehörig