thumbnail Hallo,

Manuel Pellegrini: "Mündliche Einigung" mit Manchester City

Nachdem Roberto Mancini am Ende der Saison bei Manchester City entlassen wurde, scheint nun der neue Trainer festzustehen. Die mündliche Zusage hat Pellegrini jedenfalls.

Manchester. Manuel Pellegrini steht dicht vor einem Engagement als neuer Trainer beim entthronten englischen Fußball-Meister Manchester City. "Ich habe eine mündliche Einigung mit ihnen und hoffe, dass sie realisiert wird", sagte der Chilene dem spanischen TV-Sender Canal Sur am Mittwoch.

Der bisherige Coach des FC Málaga hatte bereits vor einer Woche bekannt gegeben, dass er den Klub aus der Primera Division trotz eines bis 2015 laufenden Vertrags verlassen werde.

Er darf Malaga für festgeschriebene 4 Millionen Euro verlassen

"Ich habe noch nicht unterschrieben", betonte der frühere Trainer von Real Madrid, der Málaga für eine festgeschriebene Ablösesumme von vier Millionen Euro den Rücken kehren darf. Der 59-Jährige hatte den Verein im November 2010 übernommen und 2011/12 mit Platz vier in die Champions League geführt. Dort scheiterte Málaga erst im Viertelfinale unglücklich an Borussia Dortmund.

In Manchester wird Pellegrini den entlassenen Roberto Mancini beerben, der mit den Citizens sang- und klanglos in der Champions League gescheitert war und in der Meisterschaft mit deutlichem Rückstand auf den Stadtrivalen ManUnited Platz zwei belegt hatte.

EURE MEINUNG: Wird Pellegrini Manchester City wieder zum Meister machen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig