thumbnail Hallo,

Der frühere Verteidiger und Mannschaftskamerad von Beckham bei Manchester United lobt diesen in höchsten Tönen. Er sei sowohl auf wie auch neben dem Feld ein großartiger Mensch.

Manchester. David May spielte zwischen 1994 und 2003 ganze neun Saisons an der Seite von David Beckham bei Manchester United in der Premier League. May behauptet nun, der frühere Kapitän der englischen Nationalmannschaft habe dem Fußball sehr viel hinterlassen.

Von Beckhams Rücktritt überrascht

Der Rücktritt von David Beckham am Donnerstag war eine große Überraschung für seinen früheren Mitspieler. "Ich bin um ehrlich zu sein, ein bisschen geschockt", verriet May Perform. "Als ich es zum ersten Mal hörte, war ich überrascht, weil er bei PSG dieses Jahr so gut gespielt hat. Ich dachte er würde noch weitermachen." Mit dem französischen Verein Paris Saint Germain gelang dem früheren Englischen Nationalspieler diese Saison der nationale Titelgewinn.

Beckhams Vermächtnis

Der 42-Jährige sprach auch über Beckhams Hinterlassenschaften imFußball. Becks habe auf und neben dem Platz sehr viel erreicht. "Er gewann sechs Mal die Premier League, zwei Mal den FA Cup, einen europäischen Pokal und La Liga, das ist eine ziemliche Leistung", lobte May Beckham und fuhr fort: "Und dann ging er nach Frankreich und dort gelang ihm der Titelgewinn, genauso wie in Amerika, das alles in einer Karriere von über 700 Spielen, das ist schon eine außergewöhnliche Leistung."

"Man wird sich an ihn erinnern als einen fantastischen Fußballer, großartigen Botschafter und einfach einen tollen Typ, den man in seiner Nähe haben will", schwärmte May und fügte noch hinzu: "Andere Menschen sehen ihn vielleicht in einem anderen Licht als ich, aber es war großartig Zeit, mit ihm zu verbringen. Er hat einen tollen Charakter und ist immer für einen Spaß zu haben."

Ein ewiger United-Fan

Die Fans brauchen keine Angst zu haben, David Beckham je zu verlieren. Beckhams Vater sei ja regelmäßig im Old Trafford anzutreffen und auch Beckham selbst werde in Zukunft bestimmt öfter vorbeischauen, versicherte May.

"Ich denke er ist ein United-Fan. Man sieht viele ehemalige Spieler wiederkehren. Offensichtlich hatte er wenig Zeit zurückzukommen, als er in Amerika und Paris lebte, aber dies ist jetzt anders, er kann vorbeikommen mit seinen Kindern und das Old Trafford als Fan und nicht mehr Spieler genießen", ist sich May sicher.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr Beckhams Hinterlassenschaft auf und neben dem Platz?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig