thumbnail Hallo,

Scott Sinclair könnte zurück zu Swansea City wechseln. Der 24-Jährige bekommt bei Manchester City zu wenig Einsatzzeit und soll bei Swansea Michu entlasten.

Swansea. Swansea Citys Trainer Michael Laudrup hat öffentlich über eine Verpflichtung des ehemaligen Swansea-Spielers Scott Sinclair nachgedacht. Der 24-Jährige spielt seit Beginn der Saison für Manchester City, schafft es dort aber nicht zum Stammspieler.

Gemäß der Press Association erklärte Laudrup: "Sinclair hat Qualität und hat sie auch schon gezeigt und wir werden sehen, welche Entscheidung wir desbezüglich für die Zukunft fällen." Allerdings betonte der Däne auch, dass auch "Gehalt und Transfersumme" beachtet werden müssten.

Laudrup will Michu entlasten

Sinclair hatte in seinen letzten beiden Spielzeiten für Swansea 35 Tore erzielt und war für knapp 7,5 Millionen Euro zu Manchester City gewechselt. Bei einer eventuellen Rückkehr soll Sinclair Swanseas Stürmer Michu unterstützen. "Wir brauchen nächstes Jahr mehr Tore. Wir können nicht erwarten, dass Michu wieder so viele erzielt", erklärte Laudrup. Man könne dem Spanier nicht "so viel Last auf die Schultern legen."

Allerdings erwähnte Laudrup auch, dass "noch andere Spieler für die Position" unter Beobachtung stünden. Für Sinclair spreche jedoch sein britischer Pass.

Sinclair kam in der laufenden Saison nur zweimal von Beginn an zum Einsatz und erzielte in seinen zwölf Ligaspielen ein Tor.

EURE MEINUNG: Wäre eine Rückkehr zu Swansea der richtige Wechsel für Sinclair?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig