thumbnail Hallo,

Der junge Mittelfeldspieler der Gunners ist zuversichtlich, dass sein Team wie bereits in der letzten Saison die Champions-League-Qualifikation an den letzten Spieltagen erreicht.

London. Alex Oxlade-Chamberlain vom FC Arsenal ist überzeugt, dass sein Team an den letzten Spieltagen der laufenden Premier-League-Saison den derzeitigen Tabellenplatz sichern kann. Dass er selbst dabei nicht immer in der Startelf steht, demotiviert ihn dabei nicht.

Arsenal erreichte in den letzten 15 Jahren immer die Champions League. In dieser Saison fielen sie aber im März bis auf fünf Punkte hinter den FC Chelsea zurück. Zuletzt legten die Gunners allerdings eine Serie von fünf Siegen aus sechs Spielen hin und belegen derzeit mit 63 Punkten (bei einem Spiel mehr) den dritten Tabellenplatz vor Chelsea (62) und Tottenham (61).

Späte Quali der „Arsenal-Style“

„Wir haben es in der Hand“, so Oxlade-Chamberlain gegenüber Sky Sport News. „Wir haben es in der letzten Saison so gemacht und müssen es nun wieder so tun. Es scheint, als sei das der Arsenal-Style“, erinnert sich der 19-jährige an die verganene Spielzeit.

Arsenals Trainer Arsene Wenger berief den offensiven Mittelfeldspieler allerdings erst 17 Mal in die Startaufstellung seiner Mannschaft. Aber der ehemalige Spieler des FC Southampton verliert nicht den Glauben an sich selbst: „Allein schon hier bei einem Klub wie Arsenal zu spielen, ist wunderbar. Ich genieße jetzt einzelne Minute“.

Weiter um den Stammplatz kämpfen

Um für die englische Nationalmannschaft eine Rolle zu spielen, braucht Oxlade-Chamberlain allerdings mehr Spielpraxis. Dieses Ziel sei sein Ansporn, um sich weiter für einen Stammplatz bei Arsenal zu bewerben. „Bei England dabei zu sein, ein paar Spiele zu machen, das ist meine Motivation“, so der Sohn des ehemaligen Nationalspieler Mark Chamberlain.

EURE MEINUNG: Arsenal auf der Überholspur - Können Chelsea oder Tottenham die Gunners noch einfangen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig