thumbnail Hallo,

Obwohl Olivier Giroud bereits öfter seinen Torriecher unter Beweis stellen konnte, ist der Knoten beim Arsenal-Stürmer noch nicht vollends geplatzt. Arsene Wenger glaubt an ihn.

London. 17 Tore hat Olivier Giroud in der laufenden Saison bereits für den FC Arsenal in allen Wettbewerben erzielt. Dennoch hat man als Beobachter noch den Eindruck, dass der Knoten beim Franzosen noch nicht vollends geplatzt ist.

„Manchmal zu verkrampft“

„Olivier tritt manchmal zu verkrampft auf“, sagte nun Arsenal-Coach Arsene Wenger im Gespräch mit Reportern. „Dennoch hat er bei uns schon seine Qualitäten unter Beweis gestellt und gezeigt, was für ein hervorragender Stürmer er ist“, so der Übungsleiter der „Gunners“ weiter.

Ersatz für van Persie

„Die Fans erwarten natürlich auch in der kommenden Saison viel von ihm. Er konnte sich jetzt eine Saison lang einleben“, so Wenger. „Er will immer auf dem Rasen stehen und das Beste für die Mannschaft geben. Er hat eine sehr starke Ausdauer und spielt immer mannschaftsdienlich.“ Dennoch konnte Giroud die Lücke noch nicht schließen, welche Robin van Persie hinterlassen hat. Der Niederländer wechselte im vergangenen Sommer zu Manchester United, Giroud kam im Gegenzug aus Montpellier.

Ablöse: 12 Millionen Euro

„Olivier ist ein sehr positiver Mensch, auch wenn er sehr extrovertiert ist. Er ist immer darauf bedacht, alles richtig zu machen - das führt dann natürlich leider manchmal genau zum Gegenteil“, erklärt Wenger weiter. 12 Millionen Euro bezahlte Arsenal im Sommer 2012 für den Torschützenkönig der französischen Ligue Un.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Olivier Giroud für den FC Arsenal?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig