thumbnail Hallo,

Nachdem Liverpool zur Halbzeit mit 1:0 in Rückstand lag, drehten die Reds dank einer starken Anfangsviertelstunde in Durchgang zwei doch noch die Partie.

Birmingham. Aston Villa unterlag mit 1:2 gegen den FC Liverpool und ist weiter sehr nah an der Abstiegsregion platziert. Die Gäste aus Liverpool halten derweil Anschluss an die oberen Ränge.

Benteke bringt Villa in Front

In einer größtenteils verfahrenen ersten Halbzeit brachte Sommerneuzugang Christian Benteke die Heimmannschaft in der 31.Spielminute mit 1:0 in Führung. Für den zehnfachen belgischen Nationalspieler war es der 14. Saisontreffer für den siebenmaligen englischen Meister, der letztmals 1981 in der Liga triumphierte, in der aktuellen Spielzeit jedoch gegen den drohenden Abstieg kämpft. Mit der Führung der Hausherren ging es schließlich in die Halbzeitpause.

Liverpool schlägt mit Wiederanpfiff zurück

Kaum war die zweite Hälfte eröffnet, stand es schon 1:1. In der 47. Minute glich der 22-jährige Jordan Henderson für Liverpool aus, sodass die Begegnung nun wieder völlig offen war. Unmittelbar nach dem Tor sah Reds-Legende Steven Gerrard die Gelbe Karte und musste sich etwas zurücknehmen, um nicht vorzeitig vom Platz zu fliegen. Und doch war es der große „alte Mann“, der Liverpool in der 60. Minute per Elfmeter mit 2:1 in Führung brachte und das Spiel zu Gunsten der Gäste drehte. 

Mit nun 45 Zählern liegt Liverpool weiterhin auf Rang sieben der Premier League. Aston Villa steht mit 33 Punkten auf Platz 16.


EURE MEINUNG: Kann Liverpool den Punkte-Rückstand auf die Euro-Plätze noch wettmachen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig