thumbnail Hallo,

Tottenham wartet seit zwei Ligaspielen auf einen Sieg. Nun geht es gegen Swansea. Co-Trainer Steffen Freund hofft, dass die vielen Länderspiele nicht zu sehr geschlaucht haben.

London. Tottenham Hotspur steht momentan auf dem vierten Tabellenplatz der Premier League. Nach zwei Niederlagen in Folge ist dieser Platz jedoch in Gefahr. Co-Trainer Steffen Freund hofft, dass die Länderspiele nicht zu sehr geschlaucht haben und man gegen Swansea endlich wieder punkten kann.

Stolz auf die Junioren

„Natürlich sind wir stolz darauf, dass viele Jungs für ihr Land spielen durften. Vor allem die Juniorennationalspieler machen uns natürlich immer wieder glücklich“, sagte der Deutsche in einem Interview mit Absolute Radio.

Freund hätte Pause gerne genutzt

„Nach zwei Niederlagen in Folge wäre es aber natürlich besser, wir würden ausgeruht in das nächste Spiel gegen Swansea gehen. Wir hätten die Pause natürlich gerne genutzt, um den Spielern neue Kraft und Motivation zu geben“, so der Europameister von 1996 weiter.

Ähnliche Spielweise

Nun steht für die Spurs eine schwierige Reise nach Wales an, Swansea ist momentan Tabellenzehnter und spielt eine starke Saison. „Swanseas Spielweise ist ähnlich wie die von uns. Sie sind sehr geschickt darin, den Ball zu halten und das Spiel aufzuziehen. Es ist wichtig für uns, Torraumszenen zu schaffen und die Chancen zu nutzen“, so der Assistent von Coach Andre Villas-Boas weiter.

Kampf um begehrten 4. Platz

„Mit Dyer, Routledge und Pablo haben sie extrem schnelle und wendige Flügelspieler, dazu mit Michu natürlich noch einen hervorragenden Torjäger. Das wird nicht einfach“, fügt der 43-Jährige an. Der FC Arsenal ist momentan Tottenhams ärgster Verfolger und liegt nur noch vier Punkte hinter ihnen auf Platz 5. Nur der vierte Tabellenplatz berechtigt zur Qualifikation für die Champions League.

EURE MEINUNG: Welcher Klub sichert sich den begehrten vierten Platz in der Premier League?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig