thumbnail Hallo,

Der ManCity-Star muss sich vor Gericht verantworten. Er hatte sich zum wiederholten Mal ein Vergehen im Straßenverkehr geleistet.

Manchester. Dem argentinischen Stürmerstar Carlos Tevez von Manchester City muss sich nach einem Vergehen im Straßenverkehr vor Gericht verantworten. Der 29-Jährige wurde am 7. März zum wiederholten Mal beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt.

Wie die Polizei von Cheshire (England) gegenüber Goal.com bestätigte, wurde Tevez auf der Autobahn A538 bei Macclesfield festgenommen und später auf Kaution freigelassen. Tevez muss am 3. April zur Aussage vor Gericht erscheinen. Die maximale Strafe für Ersttäter ist bei einem derartigen Vergehen ein sechsmonatiger Freiheitsentzug.

Tevez bereits im Januar auffällig

Der Grund für die harte Handhabe der Polizei ist ein früheres Vergehen des Argentiniers. Bereits im Januar 2013 wurde Tevez der Führerschein für sechs Monate entzogen.

Damals war Tevez' Fahrzeug geblitzt worden, jedoch besaß der Fußballer keine in England gültige Fahrerlaubnis und machte zudem keine Angaben zum Fahrer.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu der Geschichte?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig