thumbnail Hallo,

Robert Huth ist von der FA nachträglich gesperrt worden. Der 28-jährige Innenverteidiger wurde durch den Videobeweis überführt und fehlt somit seinem Verein Stoke City.

Stoke-on-Trent. Auch in der Premier League gibt es ihn, den Videobeweis. Jetzt ist ihm der 19-malige deutsche Nationalspieler Robert Huth zum Opfer gefallen.

Robert Huth ist von der FA nachträglich gesperrt worden. Der 28-jährige Innenverteidiger wurde durch den Videobeweis überführt und fehlt seinem Verein Stoke City in den kommenden drei Premier-League-Spielen.

Ligaspiel gegen Fulham

Geahndet wurde eine Tätlichkeit Huths vom vergangenen Wochenende im Ligaspiel gegen den FC Fulham, bei dem Huth seinem Schweizer Gegenspieler Philippe Senderos den Ellbogen ins Gesicht geschlagen hatte. Der Schiedsrichter hatte die Situation nicht gesehen, daher konnte Huth, ähnlich wie es in der Bundesliga konform ist, nachträglich gesperrt werden.

Bei Stoke City ist der Berliner unumstrittener Stammspieler und lief in allen 27 Ligapartien in der Startelf auf.

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr davon?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig