thumbnail Hallo,

Chelsea: Petr Cech glaubt nicht an Stolperer von Manchester United

Petr Cech glaubt nicht, dass sich Manchester United im Rennen um den Ligatitel noch einen Stolperer erlauben wird.

London. Chelsea-Schlussmann Petr Cech glaubt nicht, dass sich Manchester United im Kampf um den Ligatitel in der Premier League noch einen Patzer erlauben wird. Im Rennen um Platz zwei will der Tscheche mit seinem Klub aber noch ein Wörtchen mitreden.

Zwölf Punkte Vorsprung

„Höchstens eine Kernschmelze könnte dafür sorgen, dass United sich den Titel nicht holt. Sie können sich nur noch selber im Weg stehen“, sagte der Schlussmann im Gespräch mit der Daily Mail. Die Elf von Sir Alex Ferguson hat derzeit einen Zwölf-Punkte-Vorsprung auf Stadtrivale City. Die Elf von Roberto Mancini wird es mehr als nur schwer haben, den Ligatitel zu verteidigen.

Viel Druck auf den City-Schultern

„Als amtierender Meister hast du natürlich viel Druck auf den Schultern lasten. Für viele Spieler ist diese Situation neu - sie kennen das nicht. Es ist nie einfach, einen Titel zu verteidigen, weil viele Mannschaften natürlich einen Extraschub bekommen, wenn sie gegen dich spielen“, so Cech weiter.

Cech glaubt an Vizetitel

Während der Kampf um den Platz an der Sonne für Cech schon entschieden scheint, will der Schlussmann im Duell um den zweiten Tabellenplatz noch ein Wörtchen mitreden. Sein FC Chelsea liegt vier Punkte hinter Manchester City - durchaus machbar: „Wenn wir eine Serie hinlegen, haben wir sehr gute Chancen auf den zweiten Platz. Für den Ligatitel wird es aber natürlich nicht mehr reichen...“

EURE MEINUNG: Kann Cech mit Chelsea noch den zweiten Platz erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig