thumbnail Hallo,

Citys Trainer Mancini hat mit Zorn auf Nachfragen zu potentiellen Nachfolgern im Traineramt von Manchester City reagiert.

Manchester. Während der erneute Gewinn der englischen Meisterschaft für Manchester City immer unwahrscheinlicher scheint, hat Citys Trainer Roberto Mancini wütend auf Spekulationen reagiert, dass Malagas Manuel Pellegrini ihn womöglich als Coach beerben könnte.

Mancini lässt Dampf ab
Bei der Pressekonferenz zum Spiel gegen den FC Chelsea sagte er: „Zur Hölle damit! Ich kann nicht jede Woche auf solche Fragen antworten. Die Saison geht noch zwei Monate und dann werdet ihr schon wissen, wie es weitergeht, aber solange kann ich mir das nicht jedes Mal anhören. Ich weiß, das ist normal für euch, das ist euer Job, aber ich kann nicht jede Woche eine Einschätzung zu jedem x-beliebigen Trainer abgeben.“

Nur noch FA-Cup in Reichweite

Weiter fügte Mancini hinzu: „Ich verstehe das auch nicht, warum sollte Manchester City seinen Trainer austauschen? Aus welchem Grund?“

Nach Citys Ausscheiden in der Vorrunde der Champions League und dem großen Rückstand auf Manchester United in der Liga scheint der FA Cup der einzig verbleibende mögliche Titel für die Citizens in dieser Saison zu sein.

EURE MEINUNG: Ist Roberto Mancini auch kommende Saison noch Trainer von Manchester City?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig