thumbnail Hallo,

Der italienische Angreifer wird seit seinem Wechsel zum FC Liverpool immer wieder von Verletzungen geplagt. Nun wird der Stürmer wohl bis Saisonende aussetzen müssen.

Liverpool. Wie FC Liverpools Trainer Brendan Rodgers bestätigte, muss der 21-jährige Angreifer Fabio Borini bis zum Ende der Saison aussetzen. Der Stürmer kugelte sich beim 5:0-Sieg gegen Swansea die Schulter aus.

Borini mit ausgekugelter Schulter

„Er wird sehr wahrscheinlich bis Saisonende ausfallen. Es sieht so aus, als hätte er eine ausgekugelte Schulter“, äußerte sich Liverpool-Trainer Brendan Rodgers nach der Partie. „Das ist sehr unglücklich, weil er schon gegen Chelsea Probleme mit der anderen Schulter hatte.“

Borini hat seit seinem Wechsel von AS Rom zum englischen Verein mit ernsten Verletzungen zu kämpfen. So musste der Italiener drei Monate wegen eines Fußbruchs aussetzen. Sein Comeback feierte Borini erst am 6. Januar.

Liverpool dominiert gegen Swansea

In der ersten Halbzeit konnte Steven Gerrard sein Team in Führung bringen, indem er einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Kurze Zeit später erzielte Phillipe Coutinho seinen ersten Treffer im ersten Spiel für die Reds.

Jose Enriquez, Luis Suarez und Daniel Sturridge erzielten die weiteren Treffer für eine starke Liverpooler Mannschaft. Somit steht Brendan Rodgers Mannschaft auf dem siebten Tabellenrang der Premier League.

EURE MEINUNG: Kommt Liverpool auch ohne Borini zurecht?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig