thumbnail Hallo,

Manchester Uniteds Paul Scholes fällt weitere zwei Wochen aus, sagte sein Coach Sir Alex Ferguson. Der Routinier musste schon gegen Real Madrid pausieren.

Manchester. Der englische Rekordmeister Manchester United muss weiterhin auf Paul Scholes verzichten. Wie Sir Alex Ferguson bekannt gab, fällt der 38-Jährige aufgrund einer Knieverletzung für weitere 14 Tage aus. Bereits in der Champions League gegen Real Madrid (1:1) war er zum Zuschauen gezwungen.

Scholes fehlt gegen Reading und QPR

„Es ist eine Knieverletzung, welche ihm zu schaffen macht. Wir haben diese Woche eine andere Behandlung ausprobiert. Er wird in zwei Wochen voraussichtlich wieder da sein“, wird Ferguson vom Guardian zitiert und verwies darauf, dass Scholes somit im Pokal gegen den FC Reading und in der Liga gegen die Queens Park Rangers fehlen wird.

Ansonsten kamen seine Spieler ohne Verletzungen aus dem Spiel bei Real Madrid. Dennoch will er seine Mannschaftsaufstellung am Montag im Pokal ändern: „Ich werde einige Änderungen durchführen. Wir wollen ins Viertelfinale und gehen davon aus, dass wir uns qualifizieren werden.“

Lob für de Gea

Lobende Worte fand der 71-jährige Schotte für seinen oft gescholtenen Torhüter David de Gea, der im Estadio Santiago Bernabeu durch gute Paraden auf sich aufmerksam machen konnte. „Er reift. Nur wenige Torhüter stehen mit 20 im Tor der ersten Mannschaft. Gianluigi Buffon und Petr Cech sind zwei Beispiele die es geschafft haben, aber es ist nicht immer der Fall. Peter Schmeichel kam nicht zu uns, ehe er 27 war, und er gab uns acht tolle Jahre“, sagte Ferguson, der seit beinahe 27 Jahren Trainer der „Red Devils“ ist.

EURE MEINUNG: Wie schwer trifft ManUnited der Ausfall von Scholes?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig