thumbnail Hallo,

Tottenhams Holtby: Haben die Champions League verdient

Lewis Holtby, erst vor kurzem auf die Insel gewechselt, sieht seinen neuen Arbeitgeber Tottenham Hotspur als potentiellen Champions-League-Klub.

London. Tottenhams neuer Mittelfeldspieler Lewis Holtby sagte gegenüber Reportern, dass er bei seinem neuen Verein das Potential sieht, nächstes Jahr im höchsten europäischen Wettbewerb vertreten zu sein. Der Deutsche war im Januar vom FC Schalke 04nach England gewechselt.

Durch einen Sieg am Samstag gegen Newcastle United festigte das Team von Trainer Villas-Boas den aktuellen vierten Platz, welcher zur Qualifikation der Champions League berechtigt.

Der deutsche Nationalspieler Holtby erkennt großes Potential in der Mannschaft: „Dieser Klub entwickelt sich jedes Jahr weiter, vielleicht sogar jeden Monat. Momentan kämpfen wir um den dritten Platz, das kommt nicht von ungefähr“, sagte der 22-Jährige und sieht seinen Wechsel als „richtige Entscheidung“ an.

Lob für Verein und Mitspieler

Dies begründet er mit der Entwicklung und dem Potential des Klubs: „Unser Ziel ist es, Champions League zu spielen. Der Klub wird immer größer und wir verdienen es, dort vertreten zu sein. Es ist ein langer, harter Weg auf dem wir uns befinden, aber mit dieser Mannschaft und dem Stab sind wir in der Lage, in der Champions League zu spielen.“

Holtby lobte auch Gareth Bale, der durch seine zwei Tore einen erheblichen Beitrag am Sieg gegen Newcastle hatte, hob aber das gesamte Auftreten der Mannschaft hervor: „Er [Bale, Anm. d. Red.] ist ein Weltklasse-Spieler, einer der Besten auf der Welt. Was er jede Woche zeigt ist fantastisch, aber man muss das gesamte Team hervorheben – wir sind eine Mannschaft mit elf Spielern.“

Tottenham Hotspur belegt nach 26 Spielen den vierten Tabellenplatz und hat vier Zähler Vorsprung auf den FC Arsenal, das als Fünftplatzierter aktuell den ärgsten Verfolger darstellt.

EURE MEINUNG: Kann sich Holtby auf Dauer in London durchsetzten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig