thumbnail Hallo,

Marco Materazzi: „Würde Benitez keine Mannschaft anvertrauen“

Marco Materazzi hat sich mal wieder zu Wort gemeldet - und deutliche Worte in Richtung seines Ex-Trainers gefunden.

Mailand. Der frühere italienische Nationalspieler Marco Materazzi hat sich kritisch gegenüber Trainer Rafael Benitez vom FC Chelsea geäußert.

Beide standen in der Saison 2010/2011 während der Hinrunde gemeinsam bei Inter Mailand unter Vertrag.

„Nicht wirklich mein Lieblingstrainer“

Gegenüber France Football erklärte der Weltmeister von 2006: „Er ist nicht wirklich mein Lieblingstrainer. Wenn ich bei einem Verein etwas zu sagen hätte, würde ich ihm niemals meine Mannschaft anvertrauen.“

Materazzi fügte an: „Was ich an ihm nicht mag, war die Art, wie er sich gegenüber der Mannschaft präsentiert hat. Große Trainer wie Lippi und Mourinho verwenden ungeschriebene Gesetze, aber Benitez wollte zehn bis zwölf Dinge aufschreiben. Ich fühlte mich, als sei ich wieder in der Schule, oder müsste Verkehrsregeln befolgen.“

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu den Äußerungen von Materazzi?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig