thumbnail Hallo,

Der englische Nationalspieler glaubt an sein Team und eine Wiederholung des Erfolgs aus der Hinrunde. Die „Spurs“ fügten den „Red Devils“ die bisher einzigste Heimniederlage zu.

London. Vor dem Duell zwischen Tottenham Hotspur und Manchester United am Sonntag hat Tottenhams Jermain Defoe dem Selbstvertrauen seines Teams Ausdruck verliehen. Sein Team sei „mehr als gut genug“ um Manchester zu besiegen.

Wie in der Hinrunde?

Mit sieben Punkten Vorsprung führt Manchester United aktuell die Premier League an, Tottenham kämpft derweil um die Champions-League-Plätze. Dennoch waren es die Londoner, die Manchester im Hinspiel die bislang einzige Heimniederlage in dieser Saison zufügen konnten.

Dementsprechend mangelt es bei Tottenham auch nicht an Selbstvertrauen. „Was kann man über United sagen? Sie sind ein tolles Team mit tollen Spielen und es wird eine große Herausforderung für uns. Aber sie wissen, dass es auch für sie schwierig wird, wenn sie an die White Hart Lane kommen. Es wird ein schwieriges Spiel, aber wir freuen uns alle drauf“, sagte Jermain Defoe auf Tottenhams Vereinswebsite.

„Wir sind mehr als gut genug“

„Hoffentlich können wir die drei Punkte holen – und wir sind mehr als gut genug, um das mit den Spielern die wir haben zu erreichen“, erklärte der mit zehn Saisontoren beste Torschütze der Londoner. Die persönliche Bilanz Defoes gegen Manchester United dagegen ist ziemlich düster: Von 22 Duellen mit United gewann der 30-Jährige lediglich zwei, bei drei Unentschieden und 17 Niederlagen.

EURE MEINUNG: Bringen die Spurs  die Red Devils erneut ins Stolpern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig