thumbnail Hallo,

Trotz einer Serie von fünf Spielen ohne Niederlage und einer soliden Platzierung auf einem Nicht-Abstiegsplatz hat Aufsteiger FC Southampton seinen Trainer Nigel Adkins entlassen.

Southampton. Der FC Southampton hat Trainer Nigel Adkins mit sofortiger Wirkung entlassen und den Argentinier Mauricio Pochettino als Nachfolger vorgestellt. Der Klub will mit dem ehemaligen Trainer von Espanyol Barcelona in eine erfolgreiche Zukunft starten. Wie der Verein auf seiner offiziellen Homepage mitteilte, wird Pochettino am Samstag sein erstes Training bei den Saints leiten und am Montag gegen den FC Everton auf der Bank sitzen.

Entscheidung mit Blick auf langfristige Entwicklung?

„Wir trafen diese Entscheidung im Hinblick auf die langfristige Entwicklung des Vereins. Mauricio teilt meine Meinung, dass die erfolgreichsten Klubs durch hungrige, junge Spieler, die es in die erste Mannschaft schaffen, groß werden“, so Southamptons Geschäftsführer Nicola Cortese.

Pochettino voller Vorfreude

Pochettino selbst freut sich auf die neue Herausforderung: „Jeder Trainer würde eine solche Möglichkeit begrüßen. Southampton ist ein Verein mit einer großen Geschichte und einer noch spannenderen Zukunft. Es gibt eine klare Vision, den Klub in eine neue Ära anhaltenden Erfolgs zu führen, sowohl in der Premier League als auch darüber hinaus, und ich bin froh, ein Teil dessen zu sein“, so der 40-Jährige.

Derzeit stehen die Saints auf dem 15. Platz der Premier League mit drei Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Im letzten Spiel unter Adkins gelang dem Team an der Stamford Bridge ein 2:2 gegen Chelsea nach einem 0:2-Rückstand.

 

EURE MEINUNG: Macht die Entscheidung Sinn?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig