thumbnail Hallo,

Der einstige Verteidiger der Hertha hat seit seinem Transfer nach Russland neue Erfahrungen mit Rassismus gemacht. Kevin-Prince Boatengs Reaktion unterstützt Samba voll und ganz.

Machatschkala. Christopher Samba spielte einst als Abwehrspieler für Hertha BSC Berlin. Heute verteidigt der 28-Jährige für Anzhi Machatschkala. Für den Kongolesen gehört der Rassismus definitiv nicht zum Fußball dazu. Auch deshalb heisst er die Haltung von Kevin-Prince Boateng und dem AC Mailand gut.

Problemfall Russland

Vor gut einem Jahr wechselte Samba von den Blackburn Rovers zu Anzhi. Inzwischen hat sich der 28-Jährige zu einem wichtigen Stammspieler entwickelt. Rassismus allerdings, machte in der russischen Premier League auch vor ihm nicht halt. „Einige Fans von Zenit St. Petersburg haben böse Aussagen darüber gemacht, dass sie keine schwarzen Spieler haben wollten. Bei Lokomotive Moskau war ich selbst Opfer von einer rassistischen Aktion“, berichtete Samba gegenüber The Guardian. Nach der 1:0-Auswärtsniederlage gegen Lokomotive, hatte ein Fan des heimischen Klubs dem Verteidiger eine Banane auf dem Platz zugeworfen.

Samba bewundert Boateng und AC Mailand

Dass Kevin-Prince Boateng während eines Freundschaftsspiel wegen Affenlauten vom Platz ging, war laut Samba die richtige Entscheidung. „Ich bewundere den Verein und die Teamkollegen [von Boateng], da sie ihn unterstützten. Solche Laute sind beschämend. Es ist traurig, sowas zu verfolgen – es tötet das Spiel“, erklärte Samba.

Weiterspielen oder nicht?

Doch ist es, laut dem Kongolesen, nicht immer einfach für einen Spieler in solch einer Situation richtig zu reagieren. „Es ist sehr schwierig für einen Spieler zu wissen, wie man sich verhalten soll. Weiter zu spielen kann einerseits von Stärke zeugen, andererseits hat es den Anschein als verdränge man ein Problem, so der Verteidiger.

EURE MEINUNG: Wie sollen sich rassistisch angegriffene Spieler verhalten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig