thumbnail Hallo,

Vor dem London-Derby zwischen den „Blues“ und QPR äußerte sich der Trainer des Tabellenletzten positiv über seinen Kollegen. Über die Taktik sei er sich noch nicht im Klaren.

London. Harry Redknapp, Trainer der Queens Park Rangers, fand in einem Interview lobende Worte für Rafael Benitez, den Trainer des Chelsea FC. Außerdem ginge es im Duell am Mittwochabend für den Tabellenletzten mehr um Ehre, denn um einen Sieg.

„Müsste ein Idiot sein“

Vor dem London-Derby am Mittwochabend gab Redknapp, der ebenso wie Benitez erst seit Ende November seinen aktuellen Klub betreut, einige Gedanken zum Duell und zum Gegner preis. Gegenüber West London Sport war er ganz direkt: „Man müsste ein Idiot sein, um es mit so einer Mannschaft [Chelsea] zu vermasseln.“ Benitez sei jedoch „ein kluger Kerl“, konnte deshalb auch zuletzt nach anfänglichen Problemen vier Siege in Serie bejubeln.

Für das Spiel gegen die „Blues“ tüftelt Redknapp unterdessen noch an einer passenden Taktik. Dies sei „schwierig“, schließlich könne man beim Versuch mitzuspielen, ebenso wie Aston Villa „auseinandergenommen werden.“

Die Grundeinstellung sei jedoch klar: „Wir müssen da rausgehen und ein Stück Ehre zurückerlangen. Was auch geschieht, wir müssen klarmachen, dass wir im Spiel und nur schwer zu schlagen sind.“

SO GEHT'S WEITER
Chelseas anstehende Aufgaben
02.01. QPR (H)
05.01. FC Southampton (A)
08.01. Swansea City (H)
12.01. Stoke City (A)
19.01. FC Arsenal (H)
22.01. Swansea City (A)

Statistik pro Chelsea

Obwohl die Queens Park Rangers nach dem Trainerwechsel ein leichtes Hoch in Form von drei Unentschieden und einem Sieg erlebten, konnte in den letzten drei Spielen nicht ein Punkt ergattert werden. Bei Chelsea verhält es sich genau umgekehrt. Nach Startschwierigkeiten konnte das Team von Benitez zuletzt vier Siege in Serie einfahren. Die klare Favoritenrolle wird auch mit Blick auf die vergangenen Duelle unterstrichen: an der Stamford Bridge warten die Queens Park Rangers seit 17 Jahren auf einen Punktgewinn.

EURE MEINUNG: Wie endet das Derby?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig