thumbnail Hallo,

Arsenal: Walcott-Verhandlungen stagnieren

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Arsenal und Theo Walcott kommen nicht voran - auch aufgrund von Konkurrenz aus der eigenen Stadt?

London. Der FC Arsenal bastelt weiter an einer Vertragsverlängerung mit Stürmer Theo Walcott. Die Londoner haben jedoch Konkurrenz aus der eigenen Stadt - und die Verhandlungen kommen nicht voran.

Die Verhandlungen mit dem 23-Jährigen bleiben weiter „aktuell“, es gebe aber keine neuen Entwicklungen bezüglich eines neuen Vertrages, berichtete Trainer Arsene Wenger am Freitag.

Verhandlungen mit anderen Klubs ab 1. Januar möglich

Im kommenden Sommer läuft Walcotts Vertrag beim FC Arsenal aus, weshalb er ab dem ersten Januar mit anderen Teams über einen Wechsel im Sommer verhandeln darf, sollte bis dahin kein neuer Vertrag mit Arsenal unterschrieben sein.

Wie Goal.com berichtete, soll der FC Chelsea jetzt seine Fühler nach Arsenals Topscorer der laufenden Saison (fünf Tore, fünf Vorlagen) ausgestreckt haben. Der Flügelstürmer könnte dann Daniel Sturridge ersetzen, den es zum FC Liverpool zieht.

 

EURE MEINUNG: Bleibt Walcott bei Arsenal oder wird er wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig