thumbnail Hallo,

Gerüchten zu Folge schien Arsenal ein großer Interessent zu sein, doch Arsene Wenger erteilte den Spekulationen nun eine Absage.

London. Demba Ba beeindruckte die Premier League durch eine starke Leistung und geriet so zuletzt auch in den Fokus anderer Klubs. Zuletzt wurde der Stürmer von Newcastle United auch mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht, doch Arsene Wenger erteilte nun einer Verpflichtung eine Absage.

Wenger sagt nein

Bas Tore im Trikot von Newcastle lassen auch andere Vereine aufhorchen. Unter anderem wurde Arsenal immer wieder als großer Interessent gehandelt, doch vor der Partie gegen die „Magpies“ erteilte „Gunners“-Coach Arsene Wenger den Spekulationen eine Absage. „Es ist nicht richtig, über ihn zu reden, denn er spielt am Samstag gegen uns. Wenn Sie aber fragen würden, 'Wollen Sie ihn verpflichten?', so würde ich 'Nein' sagen“, so der Trainer gegenüber Journalisten.

„Eine dieser Mannschaften, die jemanden träumen lassen“

Der ehemalige Bundesliga-Stürmer machte in den letzten Tagen keinen Hehl aus seiner Vorliebe für die Londoner. Arsenal sei „eine dieser Mannschaften, die jemanden träumen lassen“, so Ba gegenüber Canal+. Auch seine alte Liebe zu Paris St. Germain lässt Spekulationen zu: „Ich war als Kind PSG-Fan und habe nie einen Hehl aus meiner Vorliebe gemacht. Paris ist ein besonderer Verein für mich“, so der Stürmer bei RMC Sport.

Demba Ba wurde in Frankreich geboren, hat auch senegalesische Wurzeln, weshalb er seit 2007 für den Senegal aufläuft. Seine Karriere begann er beim FC Rouen, wechselte über die Station Excelsior Mouscron zur TSG 1899 Hoffenheim, wo er in 97 Ligapartien 37 Tore erzielte. Seit 2011 spielt er auf der Insel, zuerst bei West Ham, nun bei Newcastle United.

EURE MEINUNG: Sollte Demba Ba zu einem großen Verein wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig