thumbnail Hallo,

Der Tottenham-Sürmer befindet sich diese Saison in bestechender Form und ist der beste Torjäger der Spurs. Der Grund für seine starken Leistungen: sein Trainer Andre Villas-Boas.

London. Tottenham-Hotspur-Angreifer Jermaine Defoe hat seine ausgezeichnete Form in der aktuellen Saison auf das Vertrauen seines Trainers Andre Villas-Boas in ihn zurückgeführt. Seit der Portugiese den Premier-League-Klub im Sommer übernommen hat, schießt der Engländer Tor um Tor.

„Ich will einfach so weitermachen“

Defoe durfte in 16 von 17 Premier-League-Spielen von Beginn an auflaufen. Dabei schoss der 30-Jährige die Spurs mit neun Treffern bis auf Platz vier der Tabelle.

„Der neue Trainer ist gekommen und hat großes Vertrauen in mich gezeigt“, sagte der 30-Jährige: „Er hat von Anfang an zu mir gesagt ‚Ich will, dass du bei diesem Verein bleibst, ich weiß, du wirst Tore schießen.’ Es war fantastisch. Ich habe meine Chancen bekommen, ich habe Tore geschossen.“

Und das soll noch nicht das Ende sein: „Ich will einfach so weitermachen, Tore schießen und der Mannschaft helfen, dieses Jahr etwas zu erreichen.“

Defensivspiel muss verbessert werden

Trotz des eindrucksvollen Angriffsspiels von Tottenham, gibt Defoe zu, dass man sich im Defensivspiel verbessern muss. Die Spurs haben zehn Gegentreffer in den letzten 15 Spielminuten bekommen.

Defoe erklärte: „Aber es sind nicht nur die Verteidiger – es ist das ganze Team. Es gilt der berühmte Spruch: Die Defensive fängt vorne an.“

Sturmduo mit Adebayor

Defoe spielte im Angriff jüngst mit Emmanuel Adebayor zusammen, nachdem er den Großteil der Saison aufgrund der Verletzungsprobleme des Togolesen vorne drin auf sich alleine gestellt war. Das könnte sich allerdings schon bald wieder ändern. Denn der frühere Arsenal-Profi könnte nächsten Monat beim Afrika-Cup spielen.

Defoe wäre es zwar lieber, Adebayor würde an der White Hart Lane bleiben: „Natürlich wollen wir, dass er hier bleibt und uns hilft Spiele zu gewinnen.“ Aber er fügte hinzu: „Letztendlich kann ich nicht hier stehen und sagen, er sollte nicht gehen, da es besonders ist, wenn man für sein Land spielt. Es ist eine Entscheidung, die er selbst treffen muss.“

EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr die starken Leistungen von Jermaine Defoe?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig