thumbnail Hallo,

Der Arsenal-Keeper Szczesny will mit den Gunners wieder nach oben und dabei an alte Erfolge anknüpfen.

London. Nur ein Sieg aus den letzten sechs Spielen, Platz zehn in der Tabelle und schon 15 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Manchester United: Für Arsenal London ist es aktuell der schlechteste Saison-Start in den 16 Jahren mit Arsene Wenger als Trainer. Immerhin: Torwart Wojciech Szczesny ist wieder fit. Er will schnell zu alter Stärke und mit Arsenal ans obere Ende der Tabelle zurückkehren.

Verletzungszeit war schwer für den Torwart

„Ich bin absolut überrascht über unseren Tabellenplatz“, erklärte Szczesny auf der Vereins-Homepage, „das haben unsere Fans nicht verdient.“ Mit der Qualität der Spieler müsse Arsenal vielmehr um Titel mitkämpfen, ist der Pole sicher.

Der Torwart selbst kehrte nach Knöchel- und Rippenverletzungen wieder auf den Rasen zurück. In der Champions League-Partie gegen Olympiakos Piräus bei der 1:2-Niederlage stand er bereits zwischen den Pfosten. „Die vergangenen Monate waren schwer für mich“, gab er zu. Erst sechs Partien konnte der 22-Jährige in dieser Saison absolvieren.

Szczesny: „Arsenal gehört zu Top-Teams der Liga“

„Ich freue mich darauf, die schweren Zeiten hinter mir lassen zu können und wieder zu alter Stärke zurückzukehren“, ist Szczesny optimistisch. Dabei geholfen hat ihm auch, dass Trainer Wenger an ihm als Nummer eins im Tor festgehalten hat: „Das hat gut getan.“

Mit Arsenal will der Nationalspieler jetzt so schnell wie möglich Plätze in der Tabelle gutmachen: „Es ist unsere Pflicht, die Dinge zu korrigieren und dafür zu sorgen, dass wir wieder dahin kommen, wo wir hingehören.“ Denn Wojciech Szczesny ist sicher: „Wir haben eines der besten Teams in der Premier League.“

EURE MEINUNG:  Was traut ihr Arsenal in dieser Saison noch zu?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig