thumbnail Hallo,

EXKLUSIV - Arsenal-Coach Arsene Wenger hat intern die Leistungen dreier seiner Spieler bei der 0:2-Niederlage gegen Swansea angeprangert.

London. Wie Goal.com erfuhr, hat Arsenal-Coach Arsene Wenger nach der 0:2-Heimniederlage seines Teams gegen Swansea City in einer furiosen Kabinentirade seine Spieler Thomas Vermaelen, Gervinho und Carl Jenkinson kritisiert.

Mangelnde Konstanz bei den Gunners

Mehr als selten zuvor fehlt dem FC Arsenal diese Saison die Konstanz, was Wengers Team aktuell nur auf dem zehnten Tabellenplatz stehen lässt. Vermaelen, Gervinho und Jenkinson bekamen die Wut ihres Trainers nun besonders zu spüren.

Insbesondere das zweite Gegentor sei auf die Kappe der beiden Verteidiger gegangen, während Gervinho Wenger mit dessen mangelhafter Offensivleistung enttäuscht habe. Dem Ivorer wurde vorgeworfen, er habe den Ball und damit auch die Verantwortung zu oft an seine Mitspieler weitergereicht. Dies soll einer der Gründe gewesen sein, warum Wenger ihn in der 68. Minute gegen Oliver Giroud austauschte.

Die betroffenen Spieler sollen Wengers Kritik schweigend und zuhörend zur Kenntnis genommen haben. Ein emotionaler Ausbruch gegenüber seinen Spielern ist für den Elsässer eher ungewöhnlich, in seiner Philosophie möchte er ihnen ungerne ihr Selbstvertrauen rauben. Nach dem Auspfeifen der Mannschaft durch die eigenen Fans sah Wenger nun aber wohl keine Alternative.

Ziel Champions League

Die Meisterschaft ist für den FC Arsenal bereits jetzt erneut im Bereich des Unmöglichen, angesichts von 15 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Manchester United. Allerdings will man so schnell wie möglich die bestehenden fünf Punkte Rückstand auf Platz 4 und damit den Lokalrivalen Tottenham Hotspur aufholen.

Im nahenden Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus plant Wenger seine Stammspieler zu schonen. Arsenal ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert und spielt mit Schalke nur noch um den Gruppensieg. Als sportlich wichtiger empfindet der Trainer das nahende Heimspiel gegen den mittelbaren Tabellennachbar und die Überraschungsmannschaft West Bromwich Albion am kommenden Samstag.

EURE MEINUNG: Was sind die Gründe für Arsenals durchwachsene Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig