thumbnail Hallo,

In dieser Saison netzte der Engländer nicht allzu oft ein. Sein Trainer fordert, dass er seinen Torinstinkt wiederentdecken muss. Denn als Stürmer sei dies seine Hauptaufgabe.

Manchester. Wayne Rooneys Tore für Manchester United sind in dieser Spielzeit rar. Nach Meinung von Sir Alex Ferguson soll der Stürmer endlich öfter treffen, statt nur mit Vorlagen zu glänzen. Doch lobt der Trainer der Red Devils Rooneys Einsatz für das Team. Robin van Persie hingegen passt sich der Spielweise immer besser an.

„Mir wäre es lieber, wenn er mehr treffen würde“

Zurzeit hebt sich der Angreifer meist durch Vorlagen hervor. Insgesamt stehen sechs Assists zur Buche. Gegenüber Reporter zeigt sich der 70-jährige Ferguson erfreut über den Einsatz von Rooney: „Ich bin glücklich mit dem Teil seines Spiels. Es ist kein Problem für mich.“

Zugleich kritisiert er seinen Schützling, den er 2004 nach Manchester lotste, wegen seiner mageren Torausbeute: „Er kann zum Erfolg des Teams beitragen, aber mir wäre es lieber, wenn er mehr treffen würde. Er durchlebt eine Zeit, die alle Stürmer mal haben. Er trifft nicht, dies wird sich ändern, sobald er beginnt, wieder regelmäßig Tore zu erzielen.“ In zwölf Partien für United erzielte der englische Nationalspieler bislang drei Tore.

Van Persie fügt sich ins System

Sein Sturmkollege Robin van Persie, der erst im Sommer zu den Red Devils wechselte, passt sich derweil immer besser an das Team an: „Es gibt keinen Zweifel, van Persie ist unser Spieler ganz vorne. Die Spieler beginnen nun zu erkennen, was für ein guter Spieler er ist. Hoffentlich wird das Verständnis noch besser“, so Ferguson.

Der niederländische Neuzugang hatte zu Beginn einige Anpassungsprobleme und musste sich erst mit dem neuen Spielsystem vertraut machen: „Er hat nun ein Bewusstsein für die richtigen Laufwege im Offensivspiel.“  

EURE MEINUNG: Sollte sich Rooney wieder auf das Toreschießen konzentrieren?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig