thumbnail Hallo,

Im Jahr 2007 konnte der spanische Trainer den Nationalspieler für rund 24 Millionen Euro von Atletico Madrid zum FC Liverpool lotsen. Jetzt treffen beide in London aufeinander.

London. Chelsea Londons Interimstrainer Rafael Benitez glaubt, dass Fernando Torres mehr Gelegenheiten zum Einsatz bekommen muss, um sein volles Potenzial ausschöpfen zu können.

Mehr Einsatzzeiten für Torres

Im Jahr 2007 konnte der spanische Trainer den Nationalspieler für rund 24 Millionen Euro von Atletico Madrid zum FC Liverpool lotsen. Unter der Obhut von Benitez konnte Torres in 116 Spielen für die Reds 72 Tore erzielen.

Nun glaubt der Spanier an eine Rückkehr der alten Form. „Das Team muss Fernando mehr unterstützen, damit er Tore erzielen kann. Du kannst nicht erwarten, dass ein Stürmer die Tore im Alleingang erzielt“, erzählte Benitez nach dem torlosen Unentschieden gegen Manchester City.

Remis gegen City

„Das Team konnte nicht an die letzten Spiele anknüpfen und verlor nach der Pleite in der Königsklasse ein wenig an Vertrauen. Trotz alledem haben wir zu null gespielt“, kommentierte der Spanier nach der Partie.
„Ich bin nicht hundertprozentig zufrieden, weil ich gewinnen möchte. In der Premier League gibt es trotzdem nicht viele Vereine, die besser sind als City“, fügte Benitez hinzu, der mit seiner Mannschaft auf dem vierten Platz rangiert.

Dazugehörig