thumbnail Hallo,

Sir Alex Ferguson lobt Mittelfeldspieler Anderson

Für seine Arbeitsmoral lobte Sir Alex Ferguson außerdem Darren Fletcher. Der Mittelfeldspieler hatte am Samstag seit November 2011 wieder einen ersten Einsatz und traf ebenfalls.

Manchester. Sir Alex Ferguson lobte Anderson, der am Samstag als eingewechselter Spieler das Spiel gegen die Queens Park Ranger drehen konnte. Nach anfänglichen Rückstand siegte Manchester United mit 3:1.

United dreht Spiel gegen Queens Park

Nach einer frustrierendnen ersten Hälfte in der die Red Devils die solide Abwehr der Rangers nicht umgehen konnte, fiel der Gastgeber zu Beginn der zweiten Halbzeit durch ein Tor von Jamie Mackie in Rückstand.
Drei Tore innerhalb von weniger als zehn Minuten, ermöglichten Manchester das Spiel zu drehen und für vorerst 24 Stunden die Premier-League-Tabelle anzuführen. Anderson kam von der Bank, um dem Team in Mittelfeld etwas mehr Energie zu verleihen. Der Brasilianer leitete das dritte Tor durch eine Vorlage auf Chicharito ein.

Ferguson lobt Anderson

Ferguson lobte den Brasilianer dafür, dass er auch den Rest der Mannschaft mit seiner Spielweise geweckt hat. Gleichzeitig erkannte der Schotte auch die Entschlossenheit des Gegners an. „Anderson hat einen Unterschied gemacht. Daran gibt es keinen Zweifel. Wir haben damit gerechnet, dass Queens Park Rangers mit großer Entschlossenheit in das Spiel geht“, sagte Ferguson zu Sky Sports. „Es schien zu einfach den Ballbesitz in der ersten Halbzeit so leicht abzugeben. Als sie einene Treffer erzielten kam Anderson rein und drehte das Spiel“, analysierte der Schotte.

Anerkennung auch für Evans und Fletcher

Eine weitere gute Nachricht für Ferguson ist das Comeback von Fletcher. Der Mittelfeldspieler war seit November 2011 nicht mehr in der Startelf der Red Devils und schoss gegen Queens Park ein Tor. „Es war eine lange Auszeit für Fletcher und es freut uns, dass er in dieser Woche schon zu zwei Einsätzen kam. Seine arbeit ist fantasitisch. Wir freuen uns sehr das er ein Tor geschossen hat“, erklärte der 72-Jährige. Auch Jonny Evans zeigte eine gute Partie und erzielte für Manchester United den Ausgleichstreffer. „Jonny hat in dieser Saison schon drei Tore geschossen, dazu ist er auch einfach in der Lage. Er hat sich von einem Reservisten zu einem ernsthften Konkurrenten entwickelt“, erklärte Ferguson.

EURE MEINUNG: Ist Manchester United ein Kandidat für die englische Meisterschaft?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig