thumbnail Hallo,

Lukas Podolski hat bisher absolut überzeugen können beim FC Arsenal. Dies ist auch dem ehemaligen „Gunner“ Robert Pires nicht verborgen geblieben, der lobende Worte findet.

London. Es gab viele Skeptiker, die ein Scheitern von Lukas Podolski beim FC Arsenal vorausgesagt haben. Bisher konnte der 27-jährige Neuzugang vom 1. FC Köln jedoch sportlich und menschlich überzeugen und beeindruckt neben Trainer Arsene Wenger nun auch den ehemaligen Gunners-Star Robert Pires, der sich sehr lobend äußert.

„Ich hoffe, dass Podolski eine Legende werden kann“

Der ehemalige französische Nationalspieler, der zuletzt für den englischen Premier League-Verein Aston Villa spielte, gerät über den deutschen Nationalspieler ins Schwärmen, wenn er gegenüber der Deutschen Presse Agentur sagt: „Ich hoffe, dass er hier so eine Legende werden kann wie Thierry Henry oder ich.“

Podolskis erste Auslandsstation

Pires kickte zwischen 2000 und 2006 selbst einst sechs Jahre für den FC Arsenal unter Arsene Wenger und daher kennt er den Verein, Trainer und das Umfeld bestens. Fußballerisch zeigt er sich von „Poldi“ durchaus angetan: „Ja, das ist ein sehr guter Mann.“ Zuvor kickte Podolski von 2009 bis Juni 2012 bei seinem Heimatverein 1. FC Köln, zu dem er vom FC Bayern München gewechselt ist. Beim deutschen Rekordmeister war er ebenfalls drei Jahre tätig.

„Wenger mag ihn“

Das gute Verhältnis zwischen dem französischen Trainer und dem deutschen Offensivspieler ist ihm auch nicht verborgen geblieben: „Wenger mag ihn - und Lukas kommt hier bei jedem gut an.” In den letzten Wochen fand Wenger nach einem Bericht der Bild sehr lobende Worte über die Entwicklung des gebürtigen Polen. In 12 Spielen traf Podolski vier Mal und belegt mit seinem Team mit 19 Punkten den sechsten Platz in der Premier League.

Pires warnt vor Integration

Dennoch versuchte der 39-jährige Pires Lukas Podolski auch ein wenig zu warnen, indem er die möglichen Probleme der Integration direkt angesprochen hat: „Manchmal ist es nicht leicht, wenn du dich in einem neuen Team und einem neuen Land zurechtfinden musst.” Damit nimmt Pires Bezug auf eine Aussage von Wenger, der seine Eingewöhnungszeit mit der von Podolski verglichen hat.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr die Aussagen von Robert Pires über Lukas Podolski?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig