thumbnail Hallo,

Terry fehlt Chelsea nur voraussichtlich drei Wochen

John Terry hat nach der Kollision mit Luis Suarez lediglich eine Innenbanddehnung erlitten. Nach Aussagen von Trainer di Matteo könne der Kapitän in drei Wochen wieder fit sein.

London. Roberto di Matteo hat vor dem Premier-League-Spiel des FC Chelsea bei West Bromwich Albion verlauten lassen, dass die Knieverletzung von Kapitän John Terry nicht so schwerwiegend sei wie zunächst angenommen. Er könne möglicherweise Anfang Dezember wieder für die Londoner auflaufen.

Der 31-jährige hatte sich am Samstag im Heimspiel gegen den FC Liverpool am Knie verletzt. Beim Stand von 1:0 durch ein Tor von Terry musste der Kapitän kurz vor der Halbzeitpause nach einer Kollision mit Liverpool-Stürmer Luis Suarez ausgewechselt werden. Daraufhin waren Befürchtungen aufgekommen, Terry könne bis zum Saisonende ausfallen.

„Nur“ eine Innenbanddehnung

Nach anschließenden Scans und Untersuchungen geht der Verein aber eher von einer Zwangspause von einigen Wochen anstelle von Monaten aus. „Es ist nur eine Innenbanddehnung“, erklärte Trainer di Matteo. Es sei schade für Terry, weil er in guter Form gewesen sei und dem Team ein guter Rückhalt war, aber auch damit müsse man umgehen.

Wichtige Spiele ohne Terry

Durch die Verletzung verpasst Terry einige wichtige Spiele seiner Mannschaft in den nächsten Wochen, unter anderem das Champions-League-Spiel gegen Juventus Turin am Dienstag und das Premier-League-Heimspiel am kommenden Wochenende gegen den Meister Manchester City. Eine Rückkehr wird frühestens für das Spiel in Sunderland am 8. Dezember erwartet.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist John Terry für die Mannschaft des FC Chelsea?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig