thumbnail Hallo,

Evra über Balotelli: „Er möchte nach Italien zurückkehren“

Heimweh nach Bella Italia? Balotelli will nach Angaben seines Freundes Patrice Evra in die Serie A heimkehren. Brötchengeber ManCity hat anscheinend nur bedingt etwas dagegen.

Manchester. Laut Patrice Evra will sein Freund Mario Balotelli Manchester City und die Premier League verlassen und in die Serie A zurückkehren. Das erzählte der Kapitän von Manchester United im italienischen Fernsehen. Interessiert an einer Verpflichtung des kontroversen Stürmers sollen sowohl Inter als auch AC Mailand sein.

„Mario vermisst Italien wirklich“

„Mario vermisst Italien wirklich. Ich weiß nicht, ob er in Manchester bleiben will, da er in sein Heimatland zurückkehren möchte. Ich bin nicht sein Berater – ich erzähle euch nur, wie er sich fühlt“, sagte Evra.

Auf dem Platz seien die beiden zwar Rivalen, so der Franzose weiter, aber „ich treffe ihn oft und kenne ihn gut. Außerhalb des Spielfeldes albern wir viel zusammen herum“.

Auch City ist nicht abgeneigt

Bei City möchte man sich englischen Medienberichten zufolge angeblich von Balotelli trennen, sollte es gelingen, Liverpools Luis Suarez zu verpflichten. Zuletzt stand der Italiener nicht einmal im Kader. Trainer Roberto Mancini vertraute auf Sergio Agüero, Carlos Tevez und Edin Dzeko.

Zwar lobte Citys Defensiv-Coach Angelo Gregucci „Einstellung und Verhalten“ Balotellis in seinem Länderspieleinsatz für Italien, konnte aber bezüglich seines Verbleibs in Manchester im Mirror keine Versprechungen machen: „Ob er bleiben wird? Das liegt nicht an mir. Ich weiß nur, dass er definitiv marktfähig ist. Er ist 22 Jahre alt und strotzt vor Talent und Qualität.“

Beide Mailänder Vereine sind interessiert

Sowohl Inter als auch der AC Mailand werden mit dem italienischen Stürmer in Verbindung gebracht. Der AC soll dafür seinen Stürmer Robinho nach Brasilien verkaufen wollen, um Ablösesumme und Gehalt Balotellis finanzieren zu können.

EURE MEINUNG: Sollte Balotelli nach Italien zurückkehren?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig