thumbnail Hallo,

David Luiz: Falcao soll zum FC Chelsea

Nach dem Testspiel zwischen Brasilien und Kolumbien hat Verteidiger David Luiz erklärt, dass er sich sehr über einen Wechsel von Falcao von Atletico zu Chelsea freuen würde.

London. David Luiz ist von Stürmer Radamel Falcao begeistert und würde sich freuen, den Kolumbianer bald in der Premier League beim FC Chelsea spielen zu sehen. Nach dem Länderspiel zwischen Brasilien und Kolumbien sagte Luiz, es wäre eine gute Entscheidung für Falcao, von Atletico Madrid zu Chelsea zu wechseln.

Luiz und Falcao trafen im Testspiel, welches in den USA stattfand, aufeinander. Im Anschluss zeigte sich der brasilianische Verteidiger durchaus beeindruckt. „Ich bin froh, wenn große Namen mit Chelsea in Verbindung gebracht werden und er ist ein sehr großer Name“, erklärte Luiz.

Die Lösung für das „Problem Torres“?

Mit einem Wechsel könnte Chelsea das Problem der mangelnden Torgefahr seiner Stürmer, insbesondere von Fernando Torres, lösen. Während Falcao seit Beginn der letzten Saison bereits 34 Tore für Atletico erzielte, hat Torres nach seinem Rekordtransfer vom FC Liverpool nach London in knapp zwei Jahren noch keine 20 Tore für seinen neuen Verein geschossen, sodass sich die kritischen Stimmen mehren.

„Der Traum ist immer da“

Falcao selbst äußerte sich positiv gegenüber einem Wechsel in die Premier League. Er habe zwar noch drei Jahre Vertrag in Madrid, lässt sich seinen zukünftigen Weg jedoch offen: „Die Premier League ist eine interessante Liga. Der Traum ist immer da“, sagte Falcao Radio Caracol.

EURE MEINUNG: Könnte Radamel Falcao die Lösung für Chelseas Stürmer-Problem sein?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig