thumbnail Hallo,

Liverpool: Rodgers will Top-Stürmer Suarez halten

Liverpool-Coach Brendan Rodgers betont, dass er seinen „Weltklassespieler“ um jeden Preis halten will.

Liverpool. Momentan ist Luis Suarez der gefährlichste Stürmer der Premier League: Mit acht Treffern führt er nach elf Spielen die Torjägerliste an. Das macht den Angreifer des FC Liverpool auch für andere Klubs interessant. Der Trainer der „Reds“, Brendan Rodgers, betont jetzt, dass er Suarez auf jeden Fall halten will

Rodgers will den Kader verstärken

„Er ist sicher niemand, den wir abgeben oder verkaufen wollen“, erklärt Rodgers im Kicker, „er bleibt hier!“ Einen Bieterkrieg um den Stürmer werde es nicht geben, stellt der 39-Jährige klar.

Zuletzt gab es Gerüchte, Manchester City sei bereit, 50 Millionen Euro für den Mann aus Uruguay zu zahlen
Generell wolle Rodgers keine Spieler abgeben, erst recht keine „Weltklassespieler“ wie Suarez, weil man sich bemühe, den Kader sogar noch zu verstärken, ergänzt Rodgers.

„Suarez ist sehr, sehr glücklich“

Suarez selbst hatte seinen Vertrag bei den „Reds“ erst im Sommer langfristig verlängert. „Er ist sehr, sehr glücklich hier“, ist sich der Trainer darüber hinaus sicher.

Am Samstag trifft Luis Suarez mit dem FC Liverpool, der aktuell nur Platz 13 in der Premier League belegt und schon acht Zähler Rückstand auf die internationalen Plätze hat, auf Tabellennachbar Wigan Athletic.

EURE MEINUNG: Bleibt Suarez den Reds erhalten?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig