thumbnail Hallo,

Der Nationalstürmer hat harte Konkurrenz im eigenen Team. Doch der 23-Jährige ist von seinen Qualitäten überzeugt.

London. Daniel Sturridge hält es für möglich, dass er als Stammspieler beim FC Chelsea 20 Tore in einer Saison erzielen könnte. Sein Selbstvertrauen hat er vor allen Dingen einem ehemaligen Mitspieler zu verdanken.

„Ich kann dem Team helfen, Spiele zu gewinnen“

In dieser Saison hat Daniel Sturridge nur ein einziges Pokalpiel von Beginn an bestreiten dürfen, in anderen Wettbewerben wurde er bisher elfmal eingewechselt. Dementsprechend drängt er auf seine Chance in der Startelf der Blues. Auf die Frage, ob er mit genügend Einsatzzeit ein 20-Tore-Stürmer wäre, zitiert ihn der Guardian: „Ich hoffe es. Es ist immer schwierig, so etwas zu sagen. Aber wenn ein Spieler regelmäßige Einsatzzeiten und Torchancen bei einem Topteam bekommt, dann sollte er das schaffen. Ich glaube, dass ich ein Mittelstürmer bin und dass ich dem Team dabei helfen kann, Spiele zu gewinnen.“

Nur wenig Einsatzzeiten

Bei den Blues kommt er hinter Fernando Torres nur auf wenig Einsatzzeit. „Ich weiß nicht warum, um ehrlich zu sein“, so Sturridge, der aber nicht aufgeben will: „Ich mache mir keine Sorgen über die Situation im Verein. Ich werde meine Chance irgendwann bekommen und dann zeigen, was ich kann.“

Drogba als Inspiration

Dabei hilft ihm vor allem ein Ratschlag vom früheren Chelsea-Stürmer Didier Drogba. „Er hat immer zu mir gesagt: ‚Studge, wenn du nur an dich glaubst, dann ist alles andere nicht so wichtig.‘ Und das ist meine größte Stärke.“ Das hätte ihm der Stürmer der Elfenbeinküste immer wieder empfohlen: „Didier hat mir das gesagt, als ich neu zum Verein kam. Immer wieder, so lange er hier gespielt hat. Seine große Stärke als Fußballer war die Tatsache, dass er immer an sich geglaubt hat und mental unheimlich stark war.“

Neue Konkurrenz am Horizont

Bleibt die Frage, ob auch die Verantwortlichen von Chelsea weiterhin an Sturridge glauben, was stark bezweifelt werden darf. Es naht nämlich neue, bärenstarke Konkurrenz. Ab Januar könnte Radamel Falcao seine Stiefel an der Stamford Bridge schnüren.

EURE MEINUNG: Was ahltet Ihr von Daniel Sturridge?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig