thumbnail Hallo,

Der ehemalige Barcelona-Star, der zwei Jahre unter Pep Guardiola bei den Katalanen gearbeitet hat, sieht seinen Ex-Trainer prädestiniert für einen Job in der Premier League.

New York. Rafael Marquez, langjähriger Profi des FC Barcelona, der seit 2010 bei den New York Red Bulls unter Vertrag steht, rät seinem früheren Trainer Pep Guardiola zu einem Engagement in der englischen Premier League. Marquez denkt dabei an einen ganz bestimmten Verein.

Wohin geht Guardiola nach seinem Sabbatjahr?

Guardiola ist mit Sicherheit der „heißeste“ Trainer, der aktuell verfügbar ist. Der 41-Jährige, der den FC Barcelona in vier Jahren zu 14 Titeln führte, legt nach seinem Rücktritt im Juni dieses Jahres zunächst ein Sabbatjahr ein. Aktuell lebt der Spanier in New York, wo auch sein früherer Schützling Rafael Marquez aktuell wohnt und Fußball spielt.

Marquez rät Guardiola zum FC Arsenal

Auf ihre Nachbarschaft im „Big Apple“ angesprochen, sagte der mexikanische Nationalspieler dem spanischen Radiosender Cadena Ser: „Ich habe Pep bei seinen Umzugsvorbereitungen beraten. Getroffen haben wir uns in New York leider noch nicht. Aber er dürfte ohnehin nicht allzu lange hier bleiben. Bald schon wird er wieder einen Verein übernehmen. Ich denke, er wird nach England gehen. Von der Vereinsphilosophie her wäre der FC Arsenal perfekt für ihn.“

FC ARSENAL
TABELLENPLATZ 7
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Ergebnis
FC Arsenal - FC Sunderland
0:0
Stoke City - FC Arsenal
0:0
FC Liverpool - FC Arsenal
0:2
FC Arsenal - FC Southampton
 6:1
Manchester City - FC Arsenal
 1:1
FC Arsenal - FC Chelsea
  1:2
West Ham United - FC Arsenal
 1:3
Norwich City - FC Arsenal
 

Seit Pep Guardiola auf dem Markt ist, nehmen die Spekulationen um seine Zukunft kein Ende. So wurde er u.a. schon mit der russischen Nationalmannschaft, dem FC Bayern München und dem FC Chelsea in Verbindung gebracht.

EURE MEINUNG: Bei welchem Verein bzw. bei welcher Nationalmannschaft sollte Pep Guardiola anheuern?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig