thumbnail Hallo,

Die Gunners kletterten durch einen 3:1-Sieg bei West Ham in der Tabelle und freuten sich über ein tolles Spiel. So äußerten sich Walcott, Giroud und Wenger dann auch zufrieden.

London. Mit einem 3:1 über West Ham klettert der FC Arsenal auf den fünften Tabellenrang und spielt wieder eine gute Rolle in der Liga. Matchwinner war Theo Walcott, der von der Bank kam, ein Tor schoss und ein weiteres vorbereitete.

Wir wissen, wo wir hin wollen

Der junge Stürmer unterstrich anschließend gegenüber Medienvertretern seine Ambitionen: „Wir wissen, wo wir hin wollen, wir können eine gute Rolle spielen“, sagte er nach dem Abpfiff. „Wir waren etwas nervös in der ersten Halbzeit, es war ein schwieriges Spiel.

Dass er dabei von der Bank kam, stört den englischen Nationalstürmer nicht im Geringsten: „Manchmal muss man geduldig sein, auch wenn man von der Bank kommt. Wir haben ein tolles Team und ich bin froh, Teil davon zu ein.“

Giroud mit Prämiere

Froh war auch Olivier Giroud, der Franzose erzielte das wichtige 1:1 - sein erstes Ligator für seinen neuen Arbeitgeber. Zudem spielte er einen herausragenden Pass auf Walcott, der dann zum 2:1 führte.

„Ich bin sehr glücklich, getroffen zu haben und meinem Freund theo Walcott ein Tor aufgelebt zu haben. Es war eine Erleichterung nach der ganzen Kritik, jetzt müssen wir uns weiter konzentrieren.“

Trainer zufrieden

In die positive Resonanz stimmte auch Coach Arsene Wenger mit ein: „Es war eine überzeugende Leistung. Wir haben einen guten Mannschaftsgeist und ein gutes Team“, resümierte er. Ein besonderes Lob ging dabei an Theo Walcott. „Vor zwei Jahren war es immer eine Unsicherheit, wenn Walcott vor dem Keeper stand. Mittlerweile ist er sicherer vor dem Tor und man kann überzeugt sein, dass er dann auch trifft.

Neuer Stürmer?

Im Voraus gab es eine große Diskussion um die Person Walcott. Das einstige Megatalent konnte bisher nie sein volles Potenzial abrufen und stand heftig in der Kritik. Doch anstatt den Verein zu verlassen, blieb er der Mannschaft treu. Er forderte jedoch, im vordersten Sturm eingesetzt zu werden.

Sollte er die heutige Leistung konstant bringen, wird Wenger wohl keine andere Wahl bleiben, als ihm diesen Wunsch zu erfüllen.

EURE MEINUNG: Seht Ihr Walcott auch als Stürmer?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig