thumbnail Hallo,

Er gilt als eines der großen Versprechen für Belgiens Fußball und mit seinem Wechsel in die Premier League vollzog er den logischen Schritt in seiner Karriere.

London. Er war einer der begehrtesten Spieler in der abgelaufenen Transferperiode. Mit seinem Wechsel von Ajax Amsterdam zu den Tottenham Hotspurs erfüllte sich Jan Vertonghen seinen Traum von der Premier League.

Seit vier Spielen in der Stammelf

In den letzten vier Partien der Spurs stand der Verteidiger jeweils in der Startelf und half mit, die letzten beiden Spiele siegreich zu gestalten. Nach dem schlechten Saisonstart hat man nun auf Platz acht zumindest Tuchfühlung mit der Spitzengruppe hergestellt.

Vertonghens Wiedersehen mit United

Nun geht es am Wochenende aber zu Manchester United. Eine Mannschaft, mit der Vertonghen so seine Erfahrungen hat. In der letztjährigen Europa League-Saison musste man sich der Belgier mit Ajax dem Team von Sir Alex Ferguson knapp geschlagen geben.

Belgier kennt das Erfolgsrezept

„In der Amsterdam Arena haben wir mit 0:2 verloren. Das Rückspiel in Old Trafford haben wir aber in der letzten Minute mit 2:1 gewonnen. Dort habe ich gesehen, dass United mit klugem und schnellem Konterspiel zu besiegen ist“, so Vertonghen gegenüber Sky Sports.

Rooney und van Persie als Inspiration

Mit Wayne Rooney und Robin van Persie trifft Vertonghen dabei auf zwei Spieler, die ihn bei seinem Wechsel in die Premier League durchaus inspiriert haben: „Wayne Rooney und Robin van Persie sind zwei der besten Spieler in der Liga und der Grund, warum ich hierher gewechselt bin, war, gegen eben solche Stürmer zu spielen.“

„Wir sind stark genug, sie zu schlagen“

Doch bei allem gebotenen Respekt: Bangemachen gilt auch für Vertonghen nicht: „Wir sind stark genug, sie zu schlagen. Wir haben die letzten zwei oder drei Spiele gewonnen, spielen nun guten Fußball und jeder ist zuversichtlich, ein gutes Ergebnis in Old Trafford zu erzielen.“

EURE MEINUNG: Was traut Tottenham in dieser Saison zu?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig