thumbnail Hallo,

Der ehemalige HSV-Spieler Vincent Kompany ist englischer Meister und fühlt sich pudelwohl. Er will noch viele Titel mit seinem Team holen - so, wie es Real oder Barca auch machen.

Manchester. Vincent Kompany sieht sich und seinen Verein Manchester City in ähnlicher Position wie Real Madrid oder dem FC Barcelona. Auch in England könne er so viel Titel holen, wie er es in Spanien könnte.

Bei ManCity genauso viel Titel wie bei Real oder Barca möglich

Die Saison 2011/12 war fantastisch für Kompany. Als Captain führte er die „Citizens“ zum Titel und wurde als bester Premier-League-Spieler der Saison ausgezeichnet. Er fühlt sich in Manchester pudelwohl, wie er der Sun verriet: „Es würde mich einige Zeit kosten, das gleiche Level bei einem anderen Klub zu erreichen und es gäbe keine Sicherheit, dass ich es schaffen würde. Außerdem bin ich überzeugt, dass ich hier genauso viele Titel holen kann, wie ich es in Madrid oder Barcelona würde.“

„Ich bevorzuge es bei Manchester City Kapitän zu sein“

Der zweikampfstarke Abwehrmann, der auch schon in Spanien bei den Topklubs gehandelt worden sein soll, ist zufrieden bei City und will hinter den Stars von Real und Barca nicht die zweite Geige spielen. „Wer auch immer zu Real geht, wird immer in Ronaldos Schatten stehen, wer zu Barca geht, wird immer von Messi übertrumpft werden. Ich bevorzuge es daher, bei Manchester City Kapitän zu sein.“

Auch das Leben in Manchester mitsamt des Interesses der Presse ist für ihn kein Problem: „Ich fühle hier wie zuhause und kann hier normal leben. Klar interessieren sich auch Paparazzi, doch so lange man sich normal benimmt, ist es alles kein Problem.“

EURE MEINUNG: Kann ManCity wirklich so viel holen, wie es Kompany denkt?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig