thumbnail Hallo,

Die beiden Franzosen spielten bereits 2008 in einem Team, Giroud zeigte nun seine Begeisterung über die Fortschritte seines Kollegen.

London. Olivier Giroud erfreut sich an seinem Teamkollegen Laurent Koscielny. Der Stürmer spricht dem Innenverteidiger, mit dem er vor drei Jahren bereits zusammen gespielt hatte, ein großes Leistungsvermögen und auch noch Potenzial nach oben zu.

Stammverteidiger

„Ich würde sagen, er ist einer der Besten der Premier League“, wurde Giroud auf der offiziellen Website zitiert. Koscielny spielte sich in der vergangenen Saison zum absoluten Leistungsträger, in 33 Ligaspielen kam er dabei zum Einsatz.

Luft nach oben

Zuletzt plagten ihn jedoch Wadenprobleme, weshalb er den Saisonstart verpasste. Kein Grund für Giroud, ihn nicht weiter mit Lobeshymnen zu überschütten: „Ich denke er kann noch besser werden.. Er ist sehr respektabel und gewissenhaft in seiner Arbeit. Man kann ihm vertrauen und sein Verhalten auf dem Feld ist wichtig. Ich mag es, wenn jemand konzentriert und gewissenhaft ist.“

FC ARSENAL
TABELLENPLATZ 8
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Ergebnis
FC Arsenal - FC Sunderland
0:0
Stoke City - FC Arsenal
0:0
FC Liverpool - FC Arsenal
0:2
FC Arsenal - FC Southampton
 
Manchester City - FC Arsenal
 
FC Arsenal - FC Chelsea
 
West Ham United - FC Arsenal
 
Norwich City - FC Arsenal
 

Auch in der Nationalelf


Giroud und Koscielny spielten bereits vor drei Jahren bei Tours zusammen in der Ligue 2, der zweiten französischen Liga - nun sind sie bei Arsenal wieder vereint und auch in der Nationalmannschaft kämpfen die beiden zusammen auf einer Seite.

„Er ist wie ein Leader auf dem Feld, mit seinem Verhalten. Er ist nun auch wichtig für das Nationalteam, und er ist ein enorm wichtiger Spieler für Arsenal. Er ist ein sehr guter Spieler und ein auch ein sehr guter Typ.“

Koscielny dabei, Giroud raus

Der 26-jährige Defensivspezialist steht auch in Frankreichs Kader für die WM-Qualifikation, die für die Franzosen am Freitag gegen Finnland beginnt. Giroud wurde dagegen wegen muskulärer Probleme aus dem Kader gestrichen.

EURE MEINUNG: Schätzt Ihr Koscielny auch so stark ein?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig