thumbnail Hallo,

Nach drei Spielen beim neuen Verein ist Stürmer Giroud seinem Job als Knipser noch nicht nachgekommen. Die großen Fußstapfen von RvP nimmt er sich aber nicht zu Herzen.

London. Gunners-Neuzugang Olivier Giroud ist sich bewusst, dass sein Einstand beim FC Arsenal nicht gerade glücklich war. Nun bittet der Stürmer um Geduld und erklärt, dass er die Fans auf seine eigene Weise hinter sich bringen wolle. An Robin van Persiewird er sich so oder so nicht messen und erst recht nicht messen lassen.

Der französische Torschützenkönig vom amtierenden Meister Montpellier hat sich viel vorgenommen, obwohl er in den ersten drei Spielen gegen Sunderland, Stoke und Liverpool noch nicht traf. Oft war er nah am Torerfolg, doch im letzten Moment fehlte die Präzision. Nun hat er darüber gesprochen, was er selbst von sich erwartet.

Nicht van Persie ersetzen

„Ich bin ein vernünftiger Mensch, der ein Ziel verfolgen muss, um weiterzukommen. Dabei habe ich mir aber nicht selbst die Aufgabe gestellt, Robin van Persie zu ersetzen“, sagte der 25-Jährige gegenüber Le Sport 10. Das wäre auch ein Mammutprojekt. Van Persie hatte letzte Saison oft durch seine individuelle Klasse und Tore Arsenal zum Sieg geführt. Die Torbilanz spricht ebenfalls dafür. In 56 Einsätzen in allen Wettbewerben schoss der Niederländer 41 Tore. Dieses Erbe möchte Neueinkauf Giroud gar nicht allein antreten.

FC ARSENAL
TABELLENPLATZ 8
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Ergebnis
FC Arsenal - FC Sunderland
0:0
Stoke City - FC Arsenal
0:0
FC Liverpool - FC Arsenal
0:2
FC Arsenal - FC Southampton
 
Manchester City - FC Arsenal
 
FC Arsenal - FC Chelsea
 
West Ham United - FC Arsenal
 
Norwich City - FC Arsenal
 

Giroud bittet um Zeit

Er ist eine der drei großen Neuverpflichtungen des Sommers neben Santi Cazorla, für den 19 Millionen Euro bezahlt wurden, und Lukas Podolski, der wie Giroud zwölf Millionen gekostet hat. Podolski und Cazorla trafen nun endlich gegen Liverpool und bereiteten jeweils das Tor des anderen vor. Giroud ging leer aus. „Überall, wo ich hinkam, brauchte ich eine Eingewöhnungszeit, aber am Ende hat alles wunderbar funktioniert“, erklärt der französische Nationalspieler weiter.

Auch Arsenal-Fans dürfte dieses Phänomen nicht unbekannt sein. Ein gewisser Thierry Henry oder der bereits erwähnte Robin van Persie kamen Zu Beginn bei Arsenal auch nicht recht in den Tritt und wurden teilweise schon als Fehleinkäufe verschrien. Vielleicht schafft nun Olivier Giroud auch in Sachen Torerfolge den Sprung von der Ligue Un in die Premier League.

 

EURE MEINUNG: Wann schlägt Giroud ein?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig