Van Persie vor Medizincheck, Song-Wechsel nimmt Konturen an

Der Niederländer wird bei seinem neuen Verein wohl fürstlich entlohnt, derweil wechselt wohl auch ein Arsenal-Mannschaftskollege die Fronten.
Manchester. Der Wechsel von Robin van Persie zu Manchester United steht unmittelbar bevor. Der niederländische Nationalspieler wird sich dem obligatorischen Medizin-Check im Bridgewater Krankenhaus unterziehen, bevor er seinen Vier-Jahres-Vertrag unterschreiben wird, der ihm über 60 Millionen Euro einbringen könnte.

Transfer bald fix?

Der Transfer des Arsenal-Kapitäns wurde bereits am Mittwoch beschlossen und könnte Donnerstag-Nacht endgültig Realität werden, wenn die medizinischen Tests erwartungsgemäß verlaufen. Bei Manchester würde er auf Chicharito, Rooney, Welbeck und den kurz vor einem Wechsel stehenden Berbatov im Angriff treffen.

Stattliches Gehalt

Wie Goal.com exklusiv bekannt gab wird der Stürmer seine Unterschrift unter einem Vertrag setzen, der ihn nicht nur für vier Jahre an den Verein bindet, sondern auch fast 450.000 Euro pro Woche garantiert. Insgesamt rund 30 Millionen Euro lässt sich United den Transfer wohl kosten, während Van Persie für vier Jahre wohl etwa 60 Millionen Euro kassieren wird. 

Song nach Barcelona?

Goal.com erfuhr zudem, dass Arsenal am Rande eines Verkaufs von Mittelfeldspieler Alex Song steht. Der Kameruner wechselt wohl für knapp 19 Millionen Euro zu den Katalanen, nachdem es einen Durchbruch in den Verhandlungen zwischen den beiden Teams gegeben zu haben scheint.

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr von dem Wechseltheater in England?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !