thumbnail Hallo,

Robert Huth mit Verdacht auf Hirnhautentzündung

Der ehemalige deutsche Nationalspieler ist in eine Klinik eingeliefert worden, da er erkrankt ist. Nun wird vermutet, dass eine Meningitis der Auslöser der Beschwerden ist.

Stoke-on-Trent. Abwehrspieler Robert Huth von Stoke City klagte seit der Rückkehr über die Verschlimmerung seines Zustandes, da er sich bereits auf der USA-Reise unwohl gefühlt hatte. Weitere Tests sollen folgen.

Meningitis-Erkrankung

Wie der Klub auf seiner Homepage stokecityfc.com mitteilte, wurde beim Deutschen eine Hirnhautentzündung diagnostiziert. Er ist nun in einer Klinik, in der er beobachtet wird. Weitere Untersuchungen sollen in den nächsten 24 Stunden stattfinden.

Rückendeckung erhält er dabei von seinem Verein. Sein Coach Tony Pulis erklärte auf stokecityfc.com: „Wir sind in großer, großer Sorge. Aber das Wichtigste jetzt ist Robert´s Gesundheit und wir kreuzen unsere Finger, dass er wieder fit wird.”

Ausfallzeit unklar

Wie lange der ehemalige Nationalspieler ausfallen wird, ist zurzeit noch unklar. Das wird sich erst in den nächsten Tagen herausstellen.

Pulis sagte: „Wir kennen die genauen Ausmaße des Ganzen im Moment nicht, aber er wird weiter untersucht. Hoffentlich wissen wir bis zum Mittwoch mehr über seine Erkrankung.”

Probleme bereits auf USA-Reise

Tony Pulis erklärte den Krankheitsverlauf folgendermaßen: „Er fühlte sich vor der Rückkehr aus den USA letzte Woche bereits schlecht. Und dann ging es ihm am Wochenende immer schlechter.”

Einen langfristigen Ausfall kann Stoke nicht verkraften, da Huth Stammspieler und Leistungsträger des Vereins ist. Pulis ergänzte: „Die größte Sorge haben wir auf seiner Position. Wenn wir nun einen weiteren Innenverteidiger verlieren, dann werden wir zu Saisonbeginn wirklich Probleme bekommen.”

Auch Neuverpflichtungen schließt er nicht aus. So ist Sebastian Boenisch seit gestern bereits als Trainingsgast bei den „Potters”.

EURE MEINUNG: Kann Stoke City Robert Huth auf lange Sicht ersetzen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Das Goal.com 50-Fan-Voting: Wer ist für euch der beste Spieler der Saison 2011/12?

Dazugehörig