thumbnail Hallo,

Der dauerverletzte Arsenal-Spieler Jack Wilshere hat in Thierry Henry einen prominenten Fürsprecher gefunden.

London - Der Stellenwert Jack Wilsheres beim FC Arsenal ist ungefähr vergleichbar mit dem von Kevin Großkreutz bei Borussia Dortmund. Stürmerlegende Thierry Henry hat nun hervorgehoben, wie wichtig es sein kann, einen eingefleischten Fan des Klubs als Spieler zu haben: „Er war von Anfang an Fan von Arsenal, solche Spieler braucht es in der Umkleidekabine“, sagte Henry dem britischen Sender Sky Sport News.

Der ehemalige Arsenal-Spieler Henry hob auch die spielerischen Qualitäten Wilsheres hervor. Vor seiner Verletzung sei er auf einem sehr guten Weg gewesen. „Ich wünsche ihm alles Gute und dass er bald wieder das Trikot tragen darf, welches er so liebt.“

Verletzungspech und Hass auf Tottenham

Wilshere hatte in der Vergangenheit keinen Hehl aus seiner Verbindung zu Arsenal und seiner Abneigung zum Lokalrivalen Tottenham Hotspur gemacht. Anfang 2011 spuckte der heute 20-Jährige betrunken einen Taxifahrer an, weil dieser eine Kappe der Spurs trug. Wilsheres Verletzungsmisere begann vor einem Jahr ironischerweise in einem Freundschaftsspiel gegen Henrys aktuellen Klub New York Red Bulls. Seitdem laborierte Wilshere an einer Knöchelverletzung und musste mehrfach operiert werden, was ihn die komplette vergangene Premier-League-Saison, die Euro 2012 sowie Olympia verpassen ließ.

Rekonvaleszenten als „Neuzugänge"

Gerüchte über ein womöglich drohendes Karriereende erwiesen sich bisher glücklicherweise als falsch. Aktuell wird er für Oktober zurück erwartet. Arsene Wenger sieht ihn und den ebenfalls langzeitverletzten Abou Diaby als eine Art Neuzugang. Henry findet diese Aussage zutreffend und freut sich auf die Rückkehr der Beiden, auch Mikel Arteta lobte er: „Diese Spieler braucht man im Kader.“

EURE MEINUNG: Was haltet ihr von Jack Wilshere?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig